Abgas-Affäre: Brüssel droht mit weiteren Verfahren

EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska: Vertragsverletzungsverfahren werden kommen
© Foto: Olivier Hoslet / EPA / dpa

Wahrscheinlicher Kandidat für ein EU-Verfahren ist Italien. EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska hat bereits gedroht, dass sie wahrscheinlich gegen das Land vorgeht.

Im Abgasskandal stellt die EU-Kommission weitere Verfahren gegen EU-Staaten in Aussicht. "Ich kann Ihnen kein Datum nennen, aber ich denke, dass die nächsten Vertragsverletzungsverfahren kommen werden", sagte EU-Industriekommissarin Elzbieta Bienkowska am Donnerstag vor dem Untersuchungsausschuss zur Abgasaffäre im Europaparlament. Derzeit sammle ihre Behörden aber noch die nötigen Daten.

Wahrscheinlicher Kandidat für ein EU-Verfahren ist Italien. Bienkowska hat bereits gedroht, dass sie wahrscheinlich gegen das Land vorgeht, wenn sie bis Ende Februar keine zufriedenstellenden Antworten aus Rom hat. Die italienische Regierung hat Vorwürfe, wonach der Autobauer Fiat bei Abgaswerten betrogen haben soll, erst am Mittwoch zurückgewiesen.

Im Dezember hatte die EU-Kommission Verfahren wegen mutmaßlicher Verletzung europäischen Rechts gegen Deutschland und sechs weitere Länder gestartet.

Bienkowska beklagte mangelnden Willen zur Aufklärung in der Autobranche und den nationalen Behörden. Deren Haltung habe sich trotz der Affäre um gefälschte Abgaswerte nicht verändert. (dpa)

HASHTAG


#Abgas-Skandal

Mehr zum Thema


#Chrysler

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Kfz-Technik-Experte (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.