Dienstag, 17.09.2019
Verkehrsblatt IVW
EU-Kommission

Mehr Anreize bei Rückrufen gefordert

Geht es nach der EU-Kommission, dann sollten Autobauer bei Rückrufen den Kunden mehr Anreize geben, wie zum Beispiel kostenlose Ölwechsel sowie Abholung und Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen.¬ mehr

15.03.2019

¬ Jaguar

Jaguar XE (2016)

Emissionswerte überschritten

Jaguar ruft mehrere Modelle mit 2.0-Liter-Diesel- und -Benzinmotor zurück. Der Abgasausstoß lag bei einigen Fahrzeugen über den zulässigen Werten.¬ mehr

Airbag Auslösung

Zahl der Rückrufaktionen gestiegen

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Rückrufe wegen Sicherheitsmängel um 600.000 gegenüber dem Vorjahr an. Besonders betroffen waren laut Verkehrsministerium die Autohersteller Daimler sowie der VW-Konzern. ¬ mehr

11.03.2019

¬ Subaru

Subaru Impreza (2012)

Bremslichter funktionieren nicht richtig

Äußere Einflüsse können den Bremslichtschalter bei mehreren Subaru-Modellen beeinflussen, wodurch es zu einer Fehlfunktion der Bremsleuchten kommen kann. Auch könnten sich dadurch manche Fahrzeuge nicht starten lassen. Betroffen sind weltweit über zwei Millionen Einheiten. ¬ mehr

05.03.2019

¬ Ford

Ford Focus Kombi (2019)

Hecktür kann sich öffnen

Bei einigen Fahrzeugen des Ford Focus Turnier könnte sich beim Absenken des hinteren Fensters die entsprechende Hecktür unfreiwillig öffnen.¬ mehr

01.03.2019

¬ Fiat

Motorbrand beim Ducato möglich

Beim Fiat Ducato könnten Kraftstoffleitungen im Motorraum nicht richtig verlegt worden sein. Es besteht die Möglichkeit des Kraftstoffaustritts und in der Folge eines Motorbrands.¬ mehr

27.02.2019

¬ Toyota

Toyota Proace Verso (2016)

Fünf Baustellen beim Proace

Toyota beordert den Transporter Proace zurück in die Werkstätten. Bei rund 8.752 Fahrzeugen müssen Verschraubungen an unterschiedlichen Bauteilen überprüft und ggf. korrigiert werden.¬ mehr

25.02.2019

¬ Porsche

Skisack und Abschalteinrichtung

Die Porsche-Modelle Macan und Cayenne müssen wegen eines fehlerhaft produzierte Skisacks zurück in die Werkstätten. Außerdem ruft der Hersteller einige Cayenne-Fahrzeuge wegen einer unzulässigen Abschalteinrichtung zurück.¬ mehr

22.02.2019

¬ BMW

Heckleuchte kann sich lösen

BMW ruft etwa 80.631 Fahrzeuge weltweit der Modelle X1 und 1er Limousine zurück in die Werkstätten. Geprüft werden die Heckleuchten, die Risse bilden und sich daraufhin lösen können.¬ mehr

20.02.2019

¬ Audi

Audi A6 (2015)

Thermische Überlastung und Brand möglich

Bei den Audi-Modellen A6 und A7 Sportback besteht die Möglichkeit, dass zu hohe Widerstände am elektrischen Zusatzheizelement auftreten. In der Folge kann eine thermische Überlastung bis hin zum Brand entstehen.¬ mehr

19.02.2019

¬ Mercedes-Benz

Mercedes-Benz C-Klasse 2015

Abschalteinrichtung und Anhängevorrichtung

Bei einigen Fahrzeugen kann der Sperrbolzen der Anhängevorrichtung brechen und zum Verlust der Fahrzeugverbindung führen. Außerdem muss die C-Klasse wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen zurück in die Werkstatt.¬ mehr

15.02.2019

¬ Audi

Audi A8 (2014)

Abschalteinrichtungen und Kraftstoffverlust

Audi ruft mehrere Modelle zurück. Einerseits kann Kraftstoff aufgrund von Undichtigkeiten am Kraftstoffverteiler austreten, andererseits muss ein Software-Update wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen aufgespielt werden.¬ mehr

13.02.2019

¬ VW

VW Polo (2014)

Handbremsschwäche beim Polo

Bei weltweit 349.670 VW Polo kann sich der Handbremshebelweg der Feststellbremse verlängern. In der Folge könnte das Fahrzeug trotz angezogener Handbremse wegrollen.¬ mehr

12.02.2019

¬ BMW

BMW X5 (1999)

Airbagprobleme bei 487.000 Fahrzeugen

BMW hat einen Rückruf aus 2015 bzw. 2017 ausgeweitet. In weltweit rund 487.000 Fahrzeugen können Fahrerairbags verbaut worden sein, deren Gasgeneratoren beim Auslösen bersten können. Es besteht die Möglichkeit, dass umherfliegende Metallteile Insassen verletzen.¬ mehr

08.02.2019

¬ Industrie

Toyota Aygo (2009)

Nennenswerte Rückrufe im Januar

Von Cadillac bis VW: Im Januar 2019 gab es weitere Rückrufe, auf die wir kurz hinweisen möchten. ¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!