Donnerstag, 27.06.2019
Verkehrsblatt IVW
27.06.2016

¬ Dieselskandal

UBA bereitet eigene Abgasmessungen vor

Schon mehrfach haben Ökoverbände gefordert, das Umweltbundesamt solle im Vergleich zum KBA mehr Kompetenzen bekommen. Die Behörde macht nun selbst einen unerwarteten Schritt.¬ mehr

13.06.2016

¬ Abgas-Skandal

KBA kauft eigene Prüftechnik

Nach den Schadstoff-Manipulationen bei VW soll den Autobauern genauer auf die Finger geschaut werden - endlich, wie Kritiker meinen. Die staatlichen Prüfer schaffen passende Ausrüstung an.¬ mehr

08.06.2016

¬ VW-Rückruf

Weitere Freigaben für gut eine Million Fahrzeuge

Lange stockte es, nun geht es voran: Die Rückrufe im Diesel-Skandal bei VW gewinnen an Tempo. Nach weiteren behördlichen Freigaben dürfen inzwischen Fahrzeuge im Millionenbereich in die Werkstatt. Viele Halter müssen sich aber noch länger gedulden.¬ mehr

03.06.2016

¬ Abgas-Umrüstung

Freigabe für VW Passat, CC und Eos

Das KBA hat am Freitag die technischen Lösungen für 800.000 betroffene Fahrzeuge mit 2,0l-TDI des Motortyps EA 189 freigegeben. Die Kunden bekommen nun Post.¬ mehr

23.05.2016

¬ Abgasaffäre

KBA soll mobile Messgeräte bekommen

Für mehr eigene Messungen auch direkt auf der Straße erhält das Kraftfahrt-Bundesamt Medienberichten zufolge mobile Geräte.¬ mehr

VW Käfer

Das große Krabbeln

Er läuft und läuft und läuft: So beliebt wie zu seinen Neuwagenzeiten ist der VW Käfer auch als Oldtimer. Ein anderer Millionenseller trägt dagegen seltener H.¬ mehr

09.05.2016

¬ KBA

Autohersteller brauchen Zeit für "freiwilligen" Rückruf

Die Industrie arbeitet daran, der vorsichtigen Aufforderung des KBA nachzukommen. 630.000 Autos sind betroffen. Von hektischer Betriebsamkeit ist allerdings keine Spur.¬ mehr

Ergebnisse des Dieselauto-Tests

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat die Testergebnisse der Untersuchungskommission bekannt gegeben. Dabei erfolgt eine Einteilung in drei Kategorien.¬ mehr

25.04.2016

¬ Abgas-Krise

"Da kommt noch Einiges nach"

Viele hatten es geahnt, nun steht fest: Neben VW haben zahlreiche andere Autobauer ein Abgasproblem. Auch der Verkehrsminister gerät zunehmend unter Beschuss. Auf Fiat kommen weitere Untersuchungen zu.¬ mehr

22.04.2016

¬ KBA

Das sind die Emissions-Sünder

Vom Kleinwagen bis zum SUV: Mindestens 26 Modelle sind beim KBA mit zu hohen Stickoxidemissionen aufgefallen. Den Herstellern drohen nun teure Rückrufaktionen.¬ mehr

Autobauer müssen 630.000 Fahrzeuge zurückrufen

Nicht nur Volkswagen, auch mehrere andere deutsche Autobauer haben ein Abgas-Problem. Eine Nachprüfung auf Druck des Verkehrsministeriums führt nun zu einem großen Rückruf. Um Manipulationen wie im Fall VW geht es dabei aber nicht.¬ mehr

20.04.2016

¬ Schadstoffwerte

Mitsubishi hat betrogen - Autobranche unter Druck

Erst Volkswagen, nun Mitsubishi: Auch der japanische Autobauer hat betrogen. Bei den Japanern geht es um Verbrauchswerte. Wegen angeblich stark überhöhter Schadstoffwerte bei Diesel-Fahrzeugen geraten zunehmend auch andere Autohersteller ins Visier.¬ mehr

12.04.2016

¬ Abgas-Skandal

VW will Golf-Rückruf vorziehen

Sorgenkind Passat. Die ambitionierten Rückrufpläne von Volkswagen im Zuge des Diesel-Skandals haben einen weiteren Dämpfer erhalten. Wegen schier unlösbarer Probleme bei der Software-Umrüstung will Volkswagen nun den Zeitplan ändern. Das letzte Wort haben aber andere Stellen.¬ mehr

08.04.2016

¬ Golf vor Passat

VW will Rückruf-Reihenfolge ändern

Ende Februar sollte mit dem Passat das erste Volumenmodell von der bösen Abgas-Software befreit werden. Doch es geht nicht voran. Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren, könnte der Plan bald umgestellt werden. Auf den Golf.¬ mehr

Gesamtergebnis lässt weiter auf sich warten

Die Ergebnisse sollen zunächst mit den Autobauern und anderen Behörden besprochen werden. Die Veröffentlicht ist danach geplant.¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!