-- Anzeige --

Tec-Alliance: Optimiertes Reklamations- und Retourenmanagement

Das Manager-Modul Warranty & Returns von Tec-Alliance soll Rückgabeprozesse im Automotive Aftermarket vereinfachen.
© Foto: Tec-Allliance

Retouren im Automotive Aftermarket sind ein leidiges Thema - und bindet bei Großhändlern und Werkstätten Zeit und Prozesskosten. Das Manager-Modul Warranty & Returns soll die Rückgabeprozesse vereinfachen.


Datum:
08.10.2020
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bis zu zehn Prozent aller bestellten Ersatzteile werden aus unterschiedlichen Gründen retourniert. Die Abwicklung für Großhändler und Werkstätten ist teuer und arbeitsintensiv, darüber hinaus belasten die damit verbundenen Transporte die Umwelt, erklärt der Datenspezialist Tec-Alliance. Mit der neuen Version 2.0 Warranty & Returns, einem Modul der B2B-Plattform Order Manager, werde der Rückgabeprozess mittels Digitalisierung durch zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten vereinfacht - das spare Zeit und Prozesskosten.

Das Ausfüllen eines schriftlichen Antragsformulars für einen Garantiefall oder eine Retoure dauere mindestens zehn Minuten und sei fehleranfällig. Mit dem neuen Order Manager-Modul Warranty & Returns könnten Garantiefälle und Retouren online angelegt und übermittelt werden – kostenlos, ohne vorherige Installation einer Software und in weniger als drei Minuten. Die Prozesskosten sollen sich um mindestens 50 Prozent reduzieren lassen, außerdem verringere sich die dafür benötigte Arbeitszeit.

Die Teilehersteller könnten mit Hilfe der Informationen aus dem digitalen Antragsformular und gegebenenfalls zusätzlich hochgeladenen Fotos oder Videos entscheiden, ob ein kostenloser Austausch oder eine Rückerstattung gewährt oder der Antrag abgelehnt werde. Der Antragsteller werde in Echtzeit über die Entscheidung informiert.

Im Falle einer Rücksendung eines defekten Teils erhalte der Antragsteller sofort die nötigen Versanddokumente. Überflüssige Rücksendungen könnten sich durch die im Antragsprozess übermittelten detaillierten Informationen ebenfalls vermeiden lassen.

In der seit August erhältlichen Version 2.0 lassen sich laut Tec-Alliance jetzt bis zu 999 Artikel retunieren, in mehreren Ländern sei die Fahrzeugidentifikation über Nummernschildsuche möglich und dank der Chatfunktion könnten Rückfragen direkt über das Tool geklärt werden. Großhändler mit Zugang für den Order Manager könnten das Modul Warranty & Returns über das Order Manager Online Portal direkt kostenfrei testen. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.