-- Anzeige --

Mercedes EQS: Start für die Elektro-S-Klasse

Die Preise für die elektrische S-Klasse starten oberhalb von 100.000 Euro.
© Foto: Daimler

Der ab Herbst verfügbare Mercedes EQS ist so etwas wie die batterieelektrische Alternative zur S-Klasse. Mit leichtem Aufpreis.


Datum:
12.08.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Knapp 9.000 Euro oberhalb der S-Klasse beginnt künftig die Preisliste des Mercedes EQS. Die elektrische Oberklasselimousine wird ab September zunächst als 106.374 Euro teurer EQS 450+ mit 245 kW / 333 PS Leistung und einer Reichweite von 780 Kilometern (WLTP) ausgeliefert. Alternativ ist zu Preisen ab 135.530 Euro der 385 kW / 523 PS starke EQS 580 4Matic mit Allradantrieb und einer Reichweite von 676 Kilometern (WLTP) zu haben.

Zur Serienausstattung der Basismotorisierung des Viertürers zählen Hinterachslenkung, 19-Zoll-Felgen und ein dreiphasiger 11-kW-Bordlader. Nicht zum Lieferumfang gehört der großflächige Bildschirm des Hyperscreen-Cockpits, der mit knapp 8.600 Euro extra zu Buche schlägt. Generell gibt es eine lange Aufpreisliste, auf der unter anderem auch ein ultrafeiner HEPA-Filter für die Klimaanlage (535 Euro), 22-Zoll-Felgen (3.570 Euro) und ein Parkassistent mit Fernbedienung (1.844 Euro) steht. 


Mercedes EQS

Bildergalerie

Daddelnd durch die Ladepause

Einige Extras lassen sich künftig auch noch nach dem Kauf online aktivieren. Zum Start gibt es unter anderem einen alternativen Sound für den Fahrgeräusch-Generator oder Mini-Spiele für das Infotainmentsystem, darunter die Retro-Games Tetris, Sudoku und Shuffle Puck. Heruntergeladen werden sie über die Funk-Schnittstelle, die künftig auch für andere Over-the-Air-Updates genutzt werden kann. Das komplette Individualisierungspaket ist für die ersten zwölf Monate kostenlos, für jedes weitere Jahr werden 89 Euro fällig.

Der EQS ist der erste Mercedes auf einer reinen Elektroauto-Plattform. Platzangebot und Zielkundschaft entspricht in etwa dem der S-Klasse, die es konventionell motorisiert oder als Plug-in-Hybrid gibt. Die Preise dort starten bei 97.800 Euro für den Diesel mit 210 kW / 286 PS.

Mercedes bietet Download-Spiele für den EQS an.
© Foto: Daimler
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.