Intelligentes Schaltgetriebe von Kia: Schneller segeln

Kia hat ein neues intelligentes Schaltgetriebe eingeführt.
© Foto: Kia

Mit ausgeschaltetem Motor zu "segeln" spart Sprit. Kia will das nun auch bei handgeschalteten Autos nutzen.


Datum:
06.07.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Wer mit dem Handschaltgetriebe die Segelfunktion seines Autos nutzen will, muss mit dem Fuß arbeiten. Ganz ohne Tritt auf die Kupplung schaltet hingegen nun eine neue Schaltbox von Kia in einen sogenannten "Coasting"-Modus und stoppt kurzzeitig den Spritverbrauch. Premiere feiert die Technik in der Mildhybridausführung des Kompaktautos Ceed, Ende des Jahres steht sie auch für den Kleinwagen Rio zur Verfügung.

Das intelligente Schaltgetriebe ("iMT") kombiniert laut Kia branchenweit erstmals ein Getriebe mit elektronisch gesteuerter Kupplung mit einem 48-Volt-Startergenerator. Letzterer macht ausgedehntere Segelphasen ("Coasting") mit abgeschaltetem Verbrennungsmotor möglich, da der Neustart kraftvoller und bei höheren Geschwindigkeiten funktioniert als beim klassischen 12-Volt-Starter. Durch das Stoppen des Benziners beziehungsweise Diesels beim Ausrollen an der Ampel sowie bei gleichmäßig gefahrenen Etappen bis Tempo 125 soll die Technik beim Spritsparen helfen. Kia spricht von drei Prozent Minderverbrauch im Alltagsverkehr.

Über die Bedienung muss sich der Fahrer keine Gedanken machen. Dank der automatisierten Kupplung geht das Auto eigenständig ins Segeln über. Die elektronische Steuerung soll zudem weitere Vorteile bieten, etwa eine bessere Dosierbarkeit und Kontrolle. (SP-X)

HASHTAG


#Motor

Mehr zum Thema


#Kia

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Audi Automobilverkäufer Gebrauchtwagen

Neumarkt in der Oberpfalz

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.