-- Anzeige --

Personalie: Martin Schmelcher wird BVSK-Geschäftsführer

Martin Schmelcher ist derzeit noch Vorstandsmitglied der ADAC Autoversicherung AG
© Foto: BVSK

Der Vertriebsvorstand der ADAC Autoversicherung übernimmt von 2021 an das Amt, das Elmar Fuchs mehr als ein Vierteljahrhundert geprägt hat.


Datum:
02.10.2020
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen (BVSK) hat einen Nachfolger für Elmar Fuchs gefunden. Zum 1. Januar 2021 übernimmt Martin Schmelcher die Geschäftsführung des Verbands. Fuchs war im Dezember des vergangenen Jahres unerwartet verstorben (wir berichteten). Der bekannte Branchenanwalt war mehr als 25 Jahre Geschäftsführer des BVSK gewesen.

"Wir haben herausfordernde Zeiten. Die Corona-Krise beschleunigt und intensiviert viele Entwicklungen, die auf die Branche und den BVSK einwirken", erklärte Verbandspräsident Dirk Barfs einer Mitteilung zufolge. Schmelcher sei ein erfolgreicher Manager und Jurist, "der über viel Erfahrung im automobilen Umfeld sowie in den Bereichen Digitalisierung, Strategieentwicklung und Verbandsarbeit verfügt".

Der 48-Jährige startete seine Karriere Anfang 2000 im Versicherungskonzern R+V, für den er in unterschiedlichen Fach- und Führungsfunktionen im Bereich der Schadenregulierung tätig war. 2008 wechselte Schmelcher zum Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Dort leitete er den Bereich Kraftfahrtversicherung Betrieb und Schaden. In dieser Zeit engagierte er sich auch in verschiedenen Institutionen des Verkehrswesens.

Seit Ende 2013 ist Schmelcher für den Automobilclub ADAC tätig, seit Anfang 2014 als Vorstandsmitglied der ADAC-Autoversicherung AG. Dort verantwortet er noch bis Ende dieses Jahres die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produktentwicklung sowie Operations. Diese Aufgaben soll künftig Stefan Daehne übernehmen. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.