Kfz-Landesverband Thüringen: Helmut Peter zum Präsidenten gewählt

Helmut Peter ist geschäftsführender Gesellschafter der Autohaus-Peter-Gruppe mit 24 Standorten in Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
© Foto: Autohausgruppe Peter

Der Autohändler aus Nordhausen steht ab sofort an der Spitze des Kfz-Landesverbandes Thüringen. Vorgänger Holger Schade hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.


Datum:
30.06.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Helmut Peter ist am Montag von den Mitgliedern des Kfz-Gewerbes Thüringen in geheimer Wahl einstimmig zum Präsidenten gewählt worden. Der Kfz-Unternehmer folgt auf Holger Schade aus Eisenach, der 2013 den Verbandsvorsitz übernommen hatte und nach zwei Wahlperioden nicht erneut angetreten war.

Peter ist geschäftsführender Gesellschafter der Autohaus-Peter-Gruppe mit 24 Standorten in Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Seit 2006 im Vorstand des Landesverbandes und seit 2014 Vorstandsvorsitzender der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kraftfahrzeuggewerbe (BFC), hat Peter langjährige Erfahrungen als Interessenvertreter und Ideengeber im Kfz-Gewerbe. Nicht zuletzt deshalb erfolgte im Mai 2020 seine Kooptierung in den Vorstand des Zentralverbandes des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK).

Gleichzeitig mit der Wahl des neuen Präsidenten wurde der bisherige Vizepräsident Uwe Crüger, Kfz-Unternehmer aus Mellingen und Obermeister der Kfz-Innung Weimarer Land, von den Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt. Im Landesinnungsverband des Thüringer Kfz-Handwerks (LIV) erhielt Crüger darüber hinaus das einstimmige Vertrauen als Landesinnungsmeister. Sein Stellvertreter im LIV ist Frank Schneider, Kfz-Unternehmer aus Sondershausen und Obermeister der Kfz-Innung Kyffhäuserkreis. (AH)

HASHTAG


#Kfz-Gewerbe

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.