-- Anzeige --

ASA: Wechsel in der Geschäftsstelle

Winfried Hummel (links) geht in den Ruhestand. Ihm folgt Richard Linzing als ASA-Geschäftsführer-
© Foto: ASA

Der langjährige ASA-Geschäftsführer Winfried Hummel tritt am 30. Juni 2016 in den Ruhestand. Bereits am 1. Juni 2016 wird Richard Linzing die Leitung der Geschäftsstelle übernehmen.


Datum:
22.03.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beim ASA-Bundesverband steht ein Wechsel in der Geschäftsstelle bevor: Winfried Hummel, langjähriger ASA-Geschäftsführer, wird demnächst in den Ruhestand
treten. Hummel hat die Leitung der ASA-Geschäftsstelle im Jahr 2000 übernommen. Zuvor war der frühere Vertriebsleiter Inland des Produktbereichs "Prüftechnik" bei Bosch von 1994 bis 1998 Vorsitzender des ASA-Arbeitskreises Diagnose.

"Winfried Hummel hat den ASA-Verband in den letzten 16 Jahren geprägt wie kaum ein anderer. Es ist in besonderer Weise auch sein Verdienst, dass sich der ASA-Verband zu einer stabilen Größe in der Kfz-Branche entwickelt hat. Seine umfassende Fachkompetenz und äußerst zuverlässige Arbeitsweise sind dem ASA-Verband und seinen Mitgliedern in vielfacher Hinsicht stets zugutegekommen", sagt Harald Hahn, Vizepräsident des ASA-Verbandes.

Zum 1. Juni 2016 wird Richard Linzing die Leitung der ASA-Geschäftsstelle übernehmen. Linzing (50) ist technischer Fachwirt des Kfz-Handwerks und bereits seit mehr als zehn Jahren Pressereferent des ASA-Bundesverbandes. Künftig wird der ehemalige Fachredakteur sowohl die Geschäfts- als auch die Pressestelle des ASA-Bundesverbandes betreuen.

"Wir sind überzeugt davon, mit Richard Linzing die ideale Besetzung für die Nachfolge von Winfried Hummel gefunden zu haben. Mit seiner Berufung sind wir bestens für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt“, so Hahn. (asp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.