Freitag, 19.07.2019
Verkehrsblatt IVW
01.07.2019

¬ Abgas-Skandal

Scheuer verteidigt KBA

Bei den Ermittlungen im Audi-Dieselskandal soll das Kraftfahrt-Bundesamt Staatsanwälte zur Weißglut gebracht haben. Berichten zufolge standen Ermittlungen wegen Strafvereitelung und eine Razzia im Raum. Der Verkehrsminister versteht die Aufregung nicht.¬ mehr

18.06.2019

¬ Brennstoffzelle

Wasserstoffautos kaum gefragt

Auto fahren, ohne sich als Klimasünder zu fühlen? Geht mit einem Elektroauto, also einem Fahrzeug mit großer schwerer Batterie. Moment mal - es gibt noch eine andere Möglichkeit: Wasserstoffautos. Fachleute kommen ins Schwärmen, doch die Realität sieht mickrig aus.¬ mehr

Baumot sieht sich im Plan

Baumot will in den kommenden Wochen beim KBA Anträge zur Erteilung der Allgemeinen Betriebserlaubnis für Hardware-Nachrüstsysteme von Volumenmodellen bei Volkswagen und Daimler einreichen. ¬ mehr

Auspuff

Manipulationsverdacht bei weiteren Daimler-Modellen

Einem Medienbericht zufolge könnten beim Autobauer deutlich mehr Fahrzeuge bei Diesel-Abgaswerten manipuliert worden als ursprünglich angenommen. Das KBA prüft den Vorwurf, Daimler hält die Softwarefunktion nicht für illegal.¬ mehr

20.05.2019

¬ Oldtimer

H-Kennzeichen VW Käfer

Mehr Fahrzeuge unterwegs

Ob VW-Käfer oder alter Trecker: Die Zahl der Oldtimer auf deutschen Straßen nimmt zu. Dass man noch selbst schrauben kann, macht für viele den Reiz aus.¬ mehr

Verbesserungen lassen auf sich warten

Erst tobt heftiger Streit um Diesel-Abgas, Fahrverbote, Grenzwerte und vor allem Nachrüstlösungen für Euro-5-Dieselautos. In Städten wie Stuttgart versucht die Regierung die Fahrverbote für diese Autos zu vermeiden. Braucht es die Verbesserungen dann überhaupt?¬ mehr

15.04.2019

¬ Daimler

Neuer Verdacht der Software-Manipulation

In der Affäre um Manipulationen bei der Abgasreinigung von Dieselautos steht nun eine Mercedes-Baureihe unter Verdacht. Mit einem Trick soll der Grenzwert für Stickoxide bei der Prüfung eingehalten worden sein. Die Grünen fordern Konsequenzen.¬ mehr

Abgas, Diesel, Schadstoffe, Auspuff

Noch fehlen über eine Million Autos

Die Umrüstung von dreckigen Dieseln läuft schleppend. Auch ein Vierteljahr nach dem avisierten Ende der Aktion sind noch nicht alle Fahrzeuge umgerüstet.¬ mehr

08.04.2019

¬ Abgas-Rückruf

630.000 Mercedes-Diesel haben neue Software

Hunderttausende Diesel muss, drei Millionen Diesel will Daimler per Software-Update nachrüsten. Bei den ersten Modellen ist mittlerweile ein Großteil abgearbeitet. Je älter die Fahrzeuge sind, desto langwieriger wird es allerdings.¬ mehr

KBA-Schreiben kosteten über 600.000 Euro

In Briefen an 1,5 Millionen Kfz-Halter warb das Kraftfahrt-Bundesamt im Herbst 2018 für den Umtausch älterer Diesel. Jetzt ist bekannt, wie viel die Aktion kostete.¬ mehr

Porsche prüft weitere Modelle

Einem Medienbericht zufolge überprüft der Sportwagenhersteller nach fehlerhaften Verbrauchswerten des 911er nun auch Boxster- und Cayman-Fahrzeuge. Hintergrund sind Abweichungen auf Basis von Tests auf dem Rollenprüfstand.¬ mehr

Airbag Auslösung

Zahl der Rückrufaktionen gestiegen

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Rückrufe wegen Sicherheitsmängel um 600.000 gegenüber dem Vorjahr an. Besonders betroffen waren laut Verkehrsministerium die Autohersteller Daimler sowie der VW-Konzern. ¬ mehr

Immer mehr, immer älter

Die Zahl in Deutschland zugelassener Fahrzeuge ist auch 2018 wieder gestiegen. Vor allem bei den Pkw gab es Zuwachs. Auch aber Lkw und Krafträder tummeln sich zahlreicher denn je auf unseren Straßen.¬ mehr

27.02.2019

¬ BGH

Diesel-Beschluss in voller Länge veröffentlicht

Die obersten Richter haben ihre Position zum Diesel-Beschluss vollumfänglich veröffentlicht. Darin erklären sie, warum die illegale Abgastechnik als Sachmangel eingestuft wurde. Ob damit auch per Software nachgerüstete Fahrzeuge eingeschlossen sind, ist noch offen. ¬ mehr

SCR-Nachrüstung HJS

Unterlagen für Genehmigungen fehlen noch

Für die Nachrüstung von Diesel-Pkw liegen dem KBA die erforderlichen Unterlagen noch nicht vor. Insofern gibt es keine neuen Genehmigungen, die in der Regel zwei Wochen dauern. ¬ mehr

Anzeige

Infoline CARAT

Gut, wenn man in der digitalen Transformation eine starke Organisation wie die CARAT an der Seite hat! ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Leistungsträger statt Mitläufer!

In der Neuerscheinung "Gewinnertypen im Verkauf" zeigt Ihnen Top-Verkäufer Ulrich Stegmann, wie Sie zu einer erfolgreichen Verkäuferpersönlichkeit werden. ¬ Jetzt bestellen!

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!