Lamborghini: Falsches Software-Update beim Gallardo

Lamborghini ruft das Modell Gallardo zurück in die Werkstätten.
© Foto: Lamborghini

Der Luxushersteller ruft weltweit rund 2.482 Fahrzeuge des Modells Gallardo zurück in die Werkstätten. Grund ist eine mögliche falsche Prozedur beim Reflash des Motorsteuergeräts (ECU).


Datum:
14.12.2018

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bei weltweit insgesamt 2.482 Fahrzeugen des Lamborghini Gallardo Coupé und Spyder der Modelljahre 2011 bis 2014 wurde ein Software-Reflash am Motorsteuergerät (ECU) zur Verbesserung des Fahrverhaltens (driveability) durchgeführt. Es besteht die Möglichkeit, dass hierbei die falsche Prozedur angewendet wurde. Dies kann zu einem Systemfehler führen und bewirken, dass Fehlermeldungen nach dem Ausschalten des Fahrzeugs nicht gespeichert werden. Warnleuchten, die diese Fehlermeldungen anzeigen sollen, leuchten dann nicht mehr auf.

Die Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden benachrichtigt und gebeten, ihren Lamborghini-Händler oder den nächsten Lamborghini-Service aufzusuchen, und dort den Reflash der Motorensoftware mit der korrekten Prozedur durchführen zu lassen. Dieses Update dauert etwa zwei Stunden, die Kosten übernimmt der Hersteller. Lamborghini ist bislang kein kritischer Vorfall bekannt, bei dem es zu Unfällen oder Verletzungen kam, erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber asp-Online. (tm)


Aktuelle Rückruf-Meldungen sowie die exklusive Datenbank von asp AUTO SERVICE PRAXIS gibt es HIER!






HASHTAG


#Rückruf

Mehr zum Thema


#Lamborghini

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.