-- Anzeige --

Lamborghini: Motor kann absterben

Lamborghini ruft weltweit 6.893 Sportwagen zurück in die Werkstätten.
© Foto: Lamborghini

Der italienische Sportwagenhersteller hat einen Rückruf von weltweit 6.893 Fahrzeugen gestartet. Bei niedrigen Drehzahlen und im Leerlauf kann der Motor ohne Vorwarnung abschalten, Servolenkung und Bremskraftverstärker seien dann nicht mehr gewährleistet.


Datum:
19.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Lamborghini ruft 6.893 Sportwagen in die Werkstatt zurück, weil der Motor ausgehen kann. Wegen einer falschen Berechnung der Benzinzufuhr könne der Motor bei niedrigen Drehzahlen und im Leerlauf ohne Vorwarnung abschalten, teilte ein Sprecher der italienischen Audi-Tochter am Mittwoch mit. Servolenkung und Bremskraftverstärker seien bei ausgeschaltetem Motor nicht mehr gewährleistet. Trotzdem sei es möglich, den Motor auch nach dem Auftreten des Problems erneut zu starten. Unfälle seien aber nicht bekannt.

Der freiwillige weltweite Rückruf betreffe Sportwagen der Modelle Aventador, Aventator S, Veneno, Centenario (jeweils Coupé und Roadster) sowie Aventador J (l) der Modelljahre 2012 bis 2018, teilte Lamborghini mit. Die Besitzer würden benachrichtigt. Das Software-Update dauere eine Stunde.

Lamborghini hat im vergangenen Jahr 3.815 Sportwagen verkauft - die meisten davon in die USA - und damit fast eine Milliarde Euro Umsatz erwirtschaftet. Die Manufaktur in Sant'Agata Bolognese beschäftigt 1.500 Mitarbeiter und gehört wie der Motorradbauer Ducati der Audi AG und damit dem VW-Konzern. Audi, Porsche, Lamborghini und Ducati gehören im Konzern zur neuen Markengruppe "Premium". Derzeit bringt Lamborghini gerade seinen ersten SUV auf den Markt, den Urus. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.