Freie Werkstätten: Continental launcht Kennzahlentool

Kennzahlen-Kompass: Auf Basis der durchschnittlichen Kundenfahrzeit zum Betrieb können Werkstätten Potenziale zu Pkw- und Reifenbeständen oder Wartungs- und Reparaturvolumen einsehen und die eigenen Marktanteile erkennen.
© Foto: Continental

Viele Kfz-Betriebe lassen Potenziale für Kostenersparnis, Effizienzsteigerungen oder Wachstum liegen, weil ihnen schlicht die notwendigen Einblicke fehlen. Das wollen Conti und Zülchconsulting jetzt ändern.


Datum:
07.12.2020
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Orientierung im betriebswirtschaftlichen Zahlen-Dschungel verspricht ein neues Analysetool von Continental. Der "Kennzahlen-Kompass Autoservice" soll freien Werkstätten dabei helfen, den Überblick zu Kosten, Effizienz und Geschäftspotenzialen zu behalten. Entwickelt wurde die webbasierte Lösung gemeinsam mit der auf die Kfz-Branche spezialisierten Unternehmensberatung Zülchconsulting, wie der Automobilzulieferer mitteilte.

"Kennzahlen waren noch nie so wichtig wie heute. Gerade in Zeiten wie diesen sollten Werkstätten ihre Kosten und Kunden genau kennen", sagte Bert C. Lembens, der den Sales Service im Geschäftssegment OE & Aftermarket Services bei Continental verantwortet, mit Blick auf die Corona-Pandemie. In freien Werkstätten treffe man immer wieder auf exzellente Techniker, die Begeisterung für Controlling und Zahlen halte sich dagegen in Grenzen.

Lembens weiter: "Genau aus diesem Grund haben wir ein leicht verständliches und einfach zu bedienendes Tool geschaffen, das es jedem ermöglicht, mit wenig Aufwand seine Finanzen zu kontrollieren." Es unterstütze die Betriebe auch dabei, neue Geschäftsfelder zu erschließen und Investitionen zu planen.

Der Kennzahlen-Kompass Autoservice stellt den Angaben zufolge die wichtigsten Kennzahlen übersichtlich zusammen. Ein Ampelsystem zeigt auf den ersten Blick erfassbar Stärken und Schwächen des Unternehmens. "Wenn ich genau wissen will, warum die Ampel gerade auf gelb steht, kann ich in die Tiefe gehen", erklärte Michael Zülch, Inhaber von Zülchconsulting. Neben der bekannten Beratung für Werkstattpartner durch Continental biete man auch einen Telefon-Support an.

Wie stehe ich im Vergleich zum Wettbewerb?

Die Messlatte sind laut Zülch Vergleichsbetriebe im Branchenschnitt. Nutzer können die Vergleichskriterien selbst bestimmen und wählen beispielsweise die Region, die Betriebsgröße oder das Verhältnis zwischen gewerblichen Kunden und Flottenkunden aus. Dabei sei absolute Anonymität gewährleistet, die sensiblen Daten seien im Kennzahlen-Kompass Autoservice sicher aufgehoben, betonte der Unternehmensberater. In Kooperation mit dem IT-Spezialisten Oevermann Networks habe man ieselben Sicherheitsanforderungen wie beim Onlinebanking zugrunde gelegt.

Interessierte Werkstätten können sich ab sofort auf der Website www.morecontinental.com registrieren. Zülchconsulting nimmt Kontakt zu den Interessenten auf und erklärt, welche Informationen aus der betriebswirtschaftlichen Analyse für die Ersteinrichtung benötigt werden. Die Nutzungsgebühren liegen bei 360 Euro im Jahr, für Continental-Werkstattpartner gibt es ein vergünstigstes Angebot. (asp)

HASHTAG


#Freie Werkstatt

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Engagierter Finanzierungsgebietsleiter (m/w/d)

Brandenburg;Berlin;Sachsen-Anhalt

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.