Elektromobilität: Ein Lkw-Trailer als mobile Schnellladestation

Bis zu zehn Autos sollen an der mobilen Ladestation von Ads-Tec gleichzeitig andocken können.
© Foto: Ads-Tec

Nicht überall ist der Ausbau einer Ladeinfrastruktur wirtschaftlich sinnvoll. Eine gute Ergänzung könnte dort der Einsatz mobiler Ladestationen sein. Ein Zulieferer hat nun eine Möglichkeit vorgestellt.


Datum:
01.04.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Damit die E-Mobilität auch im Alltag die Autofahrer überzeugt, ist ein großzügiger Ausbau der Ladeinfrastruktur gefragt. Doch die Installation von Schnellladern ist teuer und an selten frequentierten Orten unwirtschaftlich.

Um Ladesäulen nur für den Bedarfsfall, etwa im Rahmen von Großevents, zur Verfügung zu stellen, hat das in Nürtingen bei Stuttgart beheimatete Unternehmen Ads-Tec einen Lastwagentrailer zur mobilen Ladestation ausgebaut. Mit entsprechender Zugmaschine kann dieser für den 40-Tonnen-Betrieb ausgelegte Auflieger auch an entlegenen Orten Schnellladetechnik bereitstellen.

Dafür wurde der Lkw-Anhänger mit Batterien mit rund zwei Megawattstunden Speicherkapazität ausgestattet. Der Riesenakku soll bis zu zehn Fahrzeuge gleichzeitig mit jeweils bis zu 320 Kilowatt Strom versorgen können. Zum Vergleich: Bei einer typischen Supercharger-Station von Tesla sind es 135 Kilowatt. Geht der gespeicherte Ladestrom zur Neige, kann die Station mit einer Versorgung übers Stromnetz auch danach im Betrieb bleiben. (SP-X)

HASHTAG


#Ladestation

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.