Werbas und Seminarkontor kooperieren: Steigender Beratungsbedarf

Aufgrund der vermehrten Nachfrage nach Beratung kooperiert Werbas mit Seminarkontor.
© Foto: aurema/fotolia.com

Werbas kooperiert im Rahmen des Förderprogramms "go-digital" mit Seminarkontor, um dem steigenden Beratungsbedarf von Unternehmen gerecht werden zu können.


Datum:
30.07.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Nachfrage zur Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen im Rahmen des Förderprogramms "go-digital" ist so hoch, dass sich Werbas dazu entschieden hat, mit Seminarkontor einen Partner mit einzubinden, teilte Werbas mit. So sollen Unternehmen zu unterschiedlichen Fördermöglichkeiten optimal beraten werden, da diese sehr vielfältig und landesspezifisch sind.

Die Prüfung, ob Fördermöglichkeiten bestehen, seien für Kunden von Werbas ein kostenloser Service, der von Seminarkontor durchgeführt wird. Sofern Möglichkeiten zur Förderung bestehen, begleiten Fachleute die intensive Vorbereitung - vom Antrag auf Fördermittel über die Abrechnung und das Berichtswesen bis zum Nachweis der Verwendung. Gleichzeitig werden die Erfolgsaussichten der unterschiedlichen Vorhaben frühzeitig auf Herz und Nieren geprüft.

Werbas-Kunden, die Interesse an einer entsprechenden Beratung haben, sollen sich an den für sie zuständigen Werbas-Gebietsleiter wenden. Dieser sammelt gemeinsam mit dem Kunden die für den Antrag relevanten Informationen. Ein entsprechendes Angebot erhält der Kunde dann von Seminarkontor. Sollte eine Förderung erfolgen, erhält das Beratungsunternehmen eine Gebühr aus den Fördermitteln. Somit sei dies für den Kunden kostenneutral, so Werbas. (tm)

HASHTAG


#Digitalisierung

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.