Texa: Neuer Firmensitz eingeweiht

Feierliche Einweihung der neuen Texa-Filiale in Obersulm durch Werner Arpogaus, Geschäftsführer Texa Deutschland, Bruno Vianello, Präsident Texa und Oliver Schilling, Geschäftsführer Texa Deutschland (v. l.)
© Foto: Texa

Am 10. Oktober hat Texa-Präsident Bruno Vianello die neue Filiale in Obersulm nahe Stuttgart eingeweiht. Der neue Sitz ist damit die größte Einrichtung des Werkstattausstatters.


Datum:
14.10.2020
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



"Ich wollte schon immer, dass meine Geräte für die elektronische Diagnose die italienische Genialität und Stil mit der deutschen konstruktiven Qualität und Zuverlässigkeit verbinden", sagte der Präsident von Texa Bruno Vianello bei der Einweihungsfeier der neuen Filiale am 10. Oktober 2020 laut Mitteilung. Mit mehr als 3.000 Quadratmetern sei der Sitz in Obersulm bei Stuttgart dreimal so groß wie die bisherige, seit 2002 bestehende Niederlassung in Langenbrettach.

Deutschland stelle für Texa, die mittlerweile über 80 Prozent ihrer Produkte exportiere, weltweit der größte Markt für Werkstattausstattung dar - mit einem Umsatz von ca. 26 Millionen Euro im freien Markt und mit Fahrzeugherstellern. "Dafür haben wir uns in den vergangenen Jahren für die strengsten deutschen automotiven Normen zertifizieren lassen, wie zum Beispiel die TISAX und die VDA 6.3. Diese Anstrengung hat uns erlaubt, das Vertrauen der wichtigsten deutschen Fahrzeughersteller wie z. B. die Volkswagen-Gruppe zu gewinnen, die heute einer unserer größten Kunden ist. Das stellte für uns ein großes Investment dar, aber durch die gemeinsame Entwicklung von Produkten in Zusammenarbeit mit deutschen Herstellern sind wir sehr gewachsen und haben wichtige Technologien und Know-how erlernt", so Vianello.


Einweihung Texa Filiale Obersulm

Bildergalerie

In der neuen Niederlassung stehe ein Warenlager von mehr als 2.000 Quadratmetern Grundfläche zur Verfügung. Viel Wert wurde demnach auch auf große Schulungsräume zur Ausbildung von Technikern und Mechanikern gelegt.

"Die Texa Deutschland betreut heute über 25.000 Kunden", sagte der Geschäftsführer Werner Arpogaus, "unter denen sich die großen Einkaufsgesellschaften aber auch die wichtigsten Ersatzteillieferanten befinden. Wir haben über die Jahre den bisherigen Firmensitz Schritt für Schritt erweitert, aber zuletzt gab es keine Expansionsmöglichkeiten mehr. Diese neue Niederlassung ist äußerst wichtig und gibt uns die Basis für weiteres Wachstum. Wir haben dabei dieselben hohen Standards für das Mitarbeiterwohl angewandt, durch die das italienische Mutterhaus berühmt wurde." (tm)

HASHTAG


#Qualität

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.