Repanet-Workshop: Wenn der "Kapitän" ausfällt

Klaus Steinseifer referiert auf dem Experten-Focus im November zum Thema Notfallplanung.
© Foto: Repanet

Repanet bietet am 12. und 13 November bei Kassel einen Workshop zum Thema Gesundheitsmanagement und Notfallplanung für seine Mitglieder an.


Datum:
09.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Angesichts der Personalknappheit in vielen Betrieben rückt das Thema Gesundheitsmanagement vermehrt in den Fokus. Die Gesundheit der Mitarbeiter fördern, sie beim Wiedereinstieg nach einer Krankheitspause unterstützen, generell mehr Bewusstsein für Gesundheitsvorsorge wecken – diese Dinge kommen nicht nur den Mitarbeitern, sondern letztlich auch dem Unternehmen zugute, weiß das Werkstattnetzwerk Repanet.

"Gesunde Mitarbeiter sind ausgeglichener, zufriedener und erfüllen ihre Aufgaben besser", erklärte die Wuppertaler Beraterin Simone Spielker. "Der Nutzen, den ein Unternehmen aus Gesundheitsmanagement ziehen kann, ist offensichtlich."

Trotz aller Vorsorge kann der Ausfall einer Führungskraft gravierende Folgen haben. "Gerade Familienunternehmen sind stark durch die Person des Unternehmenskapitäns geprägt", sagte Unternehmensberater Klaus Steinseifer aus Hemmingen. "Außer ihnen weiß niemand so genau, wie der Laden läuft. Daher kann ihr Ausfall sogar den Ruin eines Unternehmens verursachen."

Helfen kann in dieser Situation ein Notfallplan, in dem detailliert festgehalten ist, wie der Betrieb weitergeführt werden soll. Darüber hinaus kann ein solcher Plan noch weitere Funktionen beinhalten – von der Festlegung der Urlaubsvertretung bis hin zur Regelung der Betriebsnachfolge.

Diese beiden Themenschwerpunkte werden auf dem zweitägigen Experten-Focus von Repanet 12. und 13. November im früheren Kloster Haydau in Morschen bei Kassel behandelt. Am ersten Tag erklärt Klaus Steinseifer, was in einem betrieblichen Notfallhandbuch festgehalten werden muss, damit im Betrieb im Falle eines Falles möglichst reibungslos weitergearbeitet werden kann. Am zweiten Tag berät Simone Spielker die Workshop-Teilnehmer, wie sie das Thema Gesundheitsmanagement in der betrieblichen Praxis anpacken und umsetzen können. Beide Veranstaltungen lassen sich laut Repanet auch einzeln buchen. Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie hier. (tm)

Simone Spielker wird die Workshop-Teilnehmer informieren, wie sie das Thema Gesundheitsmanagement in der betrieblichen Praxis anpacken und umsetzen können.
© Foto: Repanet

HASHTAG


#Repanet

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Projekt- und Produktmanager (w/m/d) mit IT-Affinität

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.