Personalie: Hartmut P. Röhl berät LKQ Europe in Regierungsangelegenheiten

GVA-Präsident Hartmut P. Röhl ist neuer Chefberater für Regierungsangelegenheiten bei LKQ Europe.
© Foto: GVA

GVA-Präsident Hartmut P. Röhl berät künftig LKQ Europe in Fragen der Gesetzgebung und Politik auf europäischer und nationaler Ebene. Mit seiner Erfahrung soll das LKQ-Netzwerk zu einer europäischen Plattform für Mobilität, Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgebaut werden.


Datum:
02.04.2020
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



LKQ Europe hat Hartmut P. Röhl zum Chefberater für Regierungsangelegenheiten berufen. Er wird den europäischen Marktführer im markenunabhängigen Autoteilehandel in Fragen der Gesetzgebung und Politik auf europäischer und nationaler Ebene beraten, teilte der LKQ mit.

Röhl ist Präsident des Gesamtverband Autoteile-Handel e.V. (GVA) in Deutschland und Vorsitzender des europäischen Dachverbands des Kfz-Teilehandels (FIGIEFA). "Es ist eine fantastische Gelegenheit für LKQ, uns die Unterstützung eines so erfahrenen Experten zu sichern. Umso mehr, als das ehemalige Familienunternehmen von Hartmut Röhl nun Teil des LKQ-Netzwerkes ist, das wir zu einer integrierten, kundenorientierten europäischen Plattform für Mobilität, Sicherheit und Nachhaltigkeit entwickeln", sagte Arnd Franz, Vorstandschef von LKQ Europe.

LKQ Europe, eine Tochtergesellschaft der LKQ Corporation, ist nach eigenen Angaben der führende, markenunabhängige Lieferant von Ersatzteilen für Pkw und Nutzfahrzeuge in Europa. Das Unternehmen beschäftigt derzeit laut Mitteilung mehr als 27.000 Mitarbeiter in 22 europäischen Ländern und verfügt über ein Netzwerk von 1.100 Niederlassungen. (tm)

HASHTAG


#Teile-Großhandel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.