-- Anzeige --

Neue Nachhaltigkeitsstrategie: Castrol will Abfälle und Emissionen reduzieren

Castrol hat eine Nachhaltigkeitsstrategie namens "Path360" angekündigt.
© Foto: Castrol

Mit der "Path360"-Strategie möchte der Schmierstoffexperte einen Beitrag für eine nachhaltigere Zukunft leisten. Sie sieht unter anderem vor, Abfälle zu reduzieren und die CO2-Emissionen zu senken. 


Datum:
19.08.2021
Autor:
bg/tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die BP-Tochter Castrol hat eine Nachhaltigkeitsstrategie "Path360" angekündigt. Darin sind Ziele bis 2030 festgelegt, die zu einer verbesserten Lebensqualität beitragen sollen. Die Strategie beinhaltet laut Mitteilung drei Schwerpunkte:

1. Abfalleinsparung: Castrol unterstützt alle Kunden dabei, Energie zu sparen und Abfall zu vermeiden. Gewerbliche Kunden werden dabei unterstützt, Wasser zu sparen. Der Plastik-Fußabdruck von Castrol soll halbiert werden.

2. Reduzierung von CO2-Emissionen: Castrol will die Netto-CO2-Intensität seiner Produkte pro Liter zu halbieren.

3. Engagement für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt, unter anderem durch Offsetting-Programme.

"Unser Ansatz basiert auf einer 360-Grad Betrachtungsweise. Wir beginnen mit Path360 nicht bei null, sondern bauen auf der Arbeit auf, die wir bereits seit Jahren leisten", sagte Mandhir Singh, Senior Vice President bei Castrol. "Wir fassen alles in einem integrierten Nachhaltigkeitsprogramm zusammen. Wir sind uns bewusst, dass viele unserer Kunden auf der Suche nach nachhaltigeren Angeboten sind. Genau das soll dieses Programm bieten."

Mit Castrol Professional präsentierte die Marke bereits 2014 den ersten CO2-neutralen Schmierstoff. Seitdem wurde das Angebot auch für Nutzfahrzeuge und Windkraftanlagen ausgeweitet. Die Produkte für die Märkte Australien, Neuseeland und Vietnam sollen schon 2021 gänzlich CO2-neutral werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.