-- Anzeige --

Kooperation: ZF und CATL bauen Aftermarket-Services aus

ZF und CATL kooperieren beim Aftermarket-Service für E-Mobilität und Energiespeicher.
© Foto: ZF

Die beiden Unternehmen haben sich auf eine globale stratetische Partnerschaft geeinigt. So soll die Zusammenarbeit im Bereich der Aftermarket-Services gestärkt werden, zu denen unter anderem ein Servicenetz, Schulungen zu Batterien, Konnektivität, Recycling und Wiederverwertung zählen.


Datum:
19.11.2021
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am Freitag haben ZF und Contemporary Amperex Technology Co., Limited (CATL) eine strategische Partnerschaft unterzeichnet, um die Zusammenarbeit im Bereich Aftermarket-Services auszubauen. Die beiden Unternehmen wollen ihre Kernkompetenzen im Bereich Elektromobilität stärken und somit eine noch größere Rolle beim Aufbau eines nachhaltigen automobilen und industriellen Ökosystems spielen, hieß es in der Mitteilung.

Angestrebt wird ein gegenseitiger Wissens- und Know-how-Transfer im Bereich Aftermarket-Services. Dieser Bereich umfasse ein Servicenetz, Schulungen zu Batterien, Konnektivität, Recycling und Wiederverwertung.

Durch die Partnerschaft könne CATL seine globalen Aftersales-Kapazitäten und seine Leistungsfähigkeit steigern. ZF gelte mit seinen über 10.000 Werkstattpartnern auf dem weltweiten Ersatzteilmarkt und immer mehr Produkten für Elektrofahrzeuge in Erstausrüsterqualität als idealer Partner für den Ausbau des Servicenetzes von CATL.

CATL soll ZF umfassendes Know-how im Bereich Batterieschulung zur Verfügung stellen, das mit der DGUV-Hochspannungsschulung von ZF kombiniert wird, um die Wettbewerbsfähigkeit der eigenen Schulungsprogramme und anderer Aftersales-Services weiter verbessern zu können. Die Partner wollen außerdem gemeinsame Standards festlegen und optimieren, die Maßstab für die Branche werden sollen, hieß es.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.