-- Anzeige --

Kautschukindustrie: Es läuft nicht rund

Kautschukindustrie: Es läuft nicht rund
In der Kautschukindustrie läuft es nicht rund.
© Foto: Hankook

Das vergangene Jahr verlief für die Kautschukindustrie alles andere als gut. Der Branchenumsatz brach gegenüber 2018 um 4,2 Prozent ein.


Datum:
05.03.2020
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die globale Schwäche der Industrie hat auch die Kautschukindustrie im vergangenen Jahr zu spüren bekommen. Der Branchenumsatz schrumpfte gegenüber 2018 um 4,2 Prozent auf knapp elf Milliarden Euro, teilte der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) mit.

Die Reifenlieferungen für das Ersatzgeschäft konnten ebenfalls nicht an das Vorjahresvolumen anknüpfen. Große Marktplayer im Handel haben ihr Einkaufsvolumen reduziert und stattdessen den Markt aus Lagerbeständen bedient. Zudem hat der überaus milde Winter das Winterreifengeschäft deutlich reduziert.

Parallel zu den Umsätzen gaben 2019 auch Beschäftigung und Produktion in der Branche nach. Insbesondere temporäre Beschäftigungsverhältnisse wurden aufgekündigt. Viele Unternehmen haben von der Möglichkeit, auf Kurzarbeit umzustellen, bereits Gebrauch gemacht oder angemeldet. Mit der sinkenden inländischen Produktion erreichte auch die Kapazitätsauslastung an den Fertigungsstandorten den niedrigsten Wert seit Jahren, teilte der Verband mit.

Zum Jahresbeginn 2020 wirkt sich neben der Nachfrageschwäche - insbesondere in China - die wachsende Bedrohung für die Wertschöpfung durch die sich ausbreitende Corona-Virus-Epidemie negativ aus. Schwierigkeiten in den Lieferketten werden wahrscheinlicher, auch wenn der Einfluss auf die Rohstoffversorgung der Branche aktuell noch als überschaubar beschrieben wird. Trotz allem rechnet wdk für das Geschäftsjahr 2020 mit einer Absatzentwicklung auf Vorjahresniveau: also mit einem Null-Wachstum. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.