Geschäftszahlen: Eberspächer auf hohem Niveau

Eberspächer baut seine Aktivitäten in der Fahrzeugelektronik weiter aus.
© Foto: Eberspächer

Der Zulieferer hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem deutlich gesteigerten Konzernergebnis und einem hohen Umsatzniveau gegenüber dem Vorjahr abgeschlossen. Für das Jahr 2017 rechnet das Unternehmen mit einer weiteren, positiven Ergebnisentwicklung.

Eberspächer hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 4,3 Milliarden Euro und ein Konzernüberschuss von 61 Millionen Euro erzielt (Vorjahr -29,2 Millionen Euro). Das gab der Zulieferer gestern bekannt. Dieses positive Ergebnis konnte der Konzern durch die weitere Steigerung der operativen Exzellenz erfolgreich realisieren, erklärt Heinrich Baumann, Geschäftsführender Gesellschafter. Das erfolgreiche Geschäftsjahr unterstreiche das verbesserte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf 127,7 Millionen Euro.

Hoch blieb der Forschungs- und Entwicklungsaufwand mit 147,3 Millionen Euro (Vorjahr 149,6 Millionen Euro). Die Zahl der Mitarbeiter stieg im Jahresdurchschnitt auf 9.063 Mitarbeiter (plus 5,2 Prozent). Eberspächer schuf weltweit 452 neue Arbeitsplätze.

"Wir setzen unseren eingeschlagenen Weg fort und wachsen zielgerichtet. Mit konsequenten Investitionen in neue Technologien und Märkte gestalten wir die Mobilität der Zukunft mit. Im Jahr 2017 erwarten wir eine Fortsetzung der positiven Ergebnisentwicklung bei leicht steigenden Umsätzen", so Baumann. "Unsere Aktivitäten in der Fahrzeugelektronik bauen wir zielgerichtet aus, denn unsere Produkte leisten einen wichtigen Beitrag für Zukunftstechnologien wie beispielsweise dem autonomen Fahren und der Elektromobilität. Steigende Umsätze erwarten wir durch erfolgte Nominierungen weiterer Automobilhersteller im Bereich sichere Bordnetze, Energiespeicher und Hochvolttechnik in den kommenden Jahren." (asp)

HASHTAG


#Eberspächer

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.