Fahrzeugvermarktung: US-Amerikaner kaufen Carsontheweb

Deutschland-Standort von Carsontheweb
© Foto: Carsontheweb Deutschland GmbH

KAR Auction Services holt die belgische Gebrauchtwagenplattform in seine Unternehmensgruppe. Mit der Übernahme erschließt der Technologiedienstleister den wichtigen europäischen Markt.

Carsontheweb (COTW) bekommt einen neuen Besitzer. KAR Auction Services will die belgische Online-Gebrauchtwagenplattform übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung hätten die Unternehmen getroffen, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung. Die Transaktion wird mit einem Kaufpreis von rund 91 Millionen Euro bewertet und dazu bis zu 65 Millionen Euro über einen bestimmten Zeitraum – unter anderem abhängig von der Entwicklung von COTW. Eine Genehmigung der zuständigen Behörden steht noch aus, den Abschluss des Deals erwarten die Unternehmen für das erste Quartal 2019n.

KAR ist ein weltweit tätiger Technologiedienstleister für Fahrzeug-Remarketing mit rund 5,5 Millionen Transaktionen pro Jahr. Ihren Sitz hat die börsennotierte Firma in Carmel im US-Bundesstaat Indiana. Mit der COTW-Übernahme könne man schnell auf dem europäischen Markt Fuß fassen, erklärte KAR-Chef Jim Hallett. "Das bewährte und profitable Betriebsmodell von Carsontheweb wird innovative Technologien, erfahrene Führungsexpertise und einen aktiven europäischen Kundenstamm in unser Unternehmen tragen."

Nach eigenen Angaben will KAR die derzeitigen COTW-Niederlassungen in Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden und in Deutschland sowie deren Mitarbeiter behalten. Auch die wichtigsten Mitglieder des Führungs- und Managementteams sollen an Bord bleiben. COTW-Geschäftsführer Johan Meyssen werde künftig direkt an Benjamin Skuy, den stellvertretenden Vorsitzender International Markets and Strategic Initiatives bei KAR, berichten, hieß es weiter.

COTW wurde 2004 gegründet. Mit sieben Standorten zählt man zu Europas großen Anbietern von Online-Auktionen für den Autohandel. Jährlich werden mehr als 50.000 Gebrauchtwagen vermarktet. Einlieferer sind Mietwagenfirmen, Fuhrparkbetreiber, Markenhändler und Leasinggesellschaften. Hinzu kommen Transport-Dienstleistungen, mehrsprachige Online-Tools sowie Unterstützung bei Prozessen rund um Zahlung, Dokumentenübertragung und Aftersales. Erst im Februar dieses Jahres hatte das Unternehmen das deutsche Kfz-Händlernetzwerk GW-Liste.de gekauft (wir berichteten). (rp)

HASHTAG


#Fahrzeugvermarktung

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.