-- Anzeige --

Einstieg bei Autoproff: Autoscout24 dockt Großhandel an

Autoscout24 steigt bei Autoproff ein.
© Foto: Autoscout24/Autoproff/AHO-Montage

Mit der Mehrheitsbeteiligung an der dänischen Auktionplattform Autoproff erweitert Europas größte Fahrzeugbörse ihr Angebotspalette um das B2B-Geschäft.

-- Anzeige --

Autoscout24 hat angekündigt, die Mehrheit der Anteile an der B2B-Auktionsplattform Autoproff zu erwerben. Eine entsprechende Vereinbarung sei unterzeichnet worden, teilte der Online-Fahrzeugmarkt am Montag in München mit. Die Transaktion solle im zweiten Quartal 2022 vollzogen werden. Zu den finanziellen Details machten die Unternehmen keine Angaben.

"Mit dieser Akquisition bietet die Autoscout24 Gruppe aus einer Hand die komplette Produktpalette für den digitalen Einzel- und Großhandel von Fahrzeugen in Europa", sagte CEO Edgar Berger. Autoproff liefere "erstklassige Lösungen für Trade-In und B2B-Transaktionen" und sei eine "exzellente Ergänzung" des Angebots.

Die Übernahme soll den europaweit mehr als 43.000 Händlerpartnern von Autoscout24 vor allem Zugang zu neuen Quellen für das Fahrzeuginventar bieten. Damit könnten sie künftig ihr Inzahlungnahme- und Großhandelsgeschäft noch effizienter gestalten, hieß es.

Autoproff wurde 2013 in Dänemark gegründet und zählt den Angaben zufolge zu einer der am schnellsten wachsenden Digital-Plattformen im europäischen Gebrauchtwagengeschäft. Via App können die mehr als 20.000 registrierten Händler Fahrzeuge in Echtzeit an- und verkaufen. 2021 wurden darüber mehr als 120.000 Fahrzeuge versteigert. Deutschland-Chef des Unternehmens ist seit Oktober Marc Berger.

Management bleibt an Bord

"Unsere Partnerschaft mit Autoscout24 wird uns dabei helfen, unsere B2B-Lösung schnell auf ganz Europa auszuweiten und die erste voll integrierte Lösung Europas im C2B-B2B-B2C-Gebrauchtwagenhandel zu schaffen", erklärte Jesper Ratza, CEO und Gründer von Autoproff. Das bisherige Management-Team werde eine Beteiligung am Unternehmen behalten und das Geschäft weiterführen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.