BorgWarner: Joint Venture mit Batteriezellenhersteller

Batteriezelle von Romeo Power Technology.
© Foto: BorgWarner

Der Zulieferer ist ein Joint Venture mit Romeo Power Technology eingegangen und baut somit sein Elektrifizierungsportfolio weiter aus.

BorgWarner hat die Gründung eines Joint Ventures mit einem führenden Anbieter von Batteriemodulen und Akkupacks, Romeo Power Technology, bekannt gegeben. Damit baut der Zulieferer von Antriebslösungen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, Hybrid- und Elektroantrieb weiter aus, berichtete BorgWarner. Das Beteiligungsverhältnis werde bei 60:40 liegen, wobei BorgWarner die Mehrheit halte.

"Das Joint Venture wird nicht nur eine gute Ergänzung unseres schon heute starken Portfolios für Antriebslösungen darstellen. Zudem erwarten wir, damit die Angebotslücke zwischen Herstellern von Batteriezellen und Käufern von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu schließen", sagte Joel Wiegert, President und General Manager, BorgWarner Morse Systems. "Wir sind davon überzeugt, dass wir durch unsere globale Präsenz in den Bereichen Engineering und Fertigung Spitzentechnologien schnell zur Marktreife bringen können und wir unseren Kunden so einen noch größeren Mehrwert bieten."

Die Akkupacks von Romeo Power Technology würden BorgWarners bestehendes Produktportfolio für Hybrid- und Elektrofahrzeuge ergänzen, das bisher Elektromotoren, Leistungselektronik, Hochvolt-Batterieheizer, die E-Achse iDM, Bordladegeräte (Onboard Battery Charger, OBC) und vieles mehr umfasse.

Das Joint Venture werde die Mobilitätssparte des Batteriezellengeschäfts umfassen, der Fokus liege zunächst auf Sportwagen und Pkw. BorgWarner werde außerdem eine 20-prozentige Beteiligung an Romeo Power Technology halten und zwei Aufsichtsratssitze besetzen. Die Kapitalbeteiligung und das Joint Venture sollen im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden. (tm)

  

HASHTAG


#BorgWarner

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.