Sonntag, 22.09.2019
Verkehrsblatt IVW
25.06.2019

¬ Werkstattkosten

Hohe Schwankungen

Autobutler Analyse Werkstattkosten

Autobutler hat die Werkstattkosten für Kfz-Reparaturen verglichen und analysiert.
© Foto: Autobutler

Die Kosten für die gleiche Arbeit kann in Deutschland von Werkstatt zu Werkstatt um bis zu 39 Prozent schwanken. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Analyse des Online-Marktplatzes für Autoreparaturen Autobutler.de.

Laut Untersuchung lohnt es sich besonders für Land-Rover-Fahrer, sich Angebote von mehreren Werkstätten einzuholen. Die Preise schwanken hier im Schnitt um 38.6 Prozent - das ist zugleich der Höchstwert der Analyse. Die Reparaturkosten des Auspuffs (90 Prozent) sowie der Kupplung (77 Prozent) sind dabei besonders auffällig. Aber selbst ein Ölwechsel kann je nach Werkstatt um bis zu 67 Prozent variieren - je nachdem welches Motoröl verwendet wurde. Neben Land Rover schwanken die Preise für Ausbesserungen der Fahrzeuge von Skoda (29,1 Prozent), Chevrolet (28,4 Prozent) und Hyundai (28 Prozent).

Ein ähnliches Bild ergibt sich laut Analyseergebnisse bei den Reparaturkosten für deutsche Autos. Außer bei Porsche (24,4 Prozent) liegen die Reparatur-Preisschwankungen jeweils über dem markenübergreifenden Durchschnittswert der Analyse, der bei 24,9 Prozent liegt. Am stärksten unterscheiden sich die Kosten für Autos von VW (27,8 Prozent), Opel (27 Prozent) und Mercedes-Benz (26,3 Prozent).

Geringste Variabilität bei Subaru-Fahrern

Die geringste Variabilität haben demnach Subaru-Fahrer. Hier schwanken die Reparaturkosten im Schnitt nur um 12,4 Prozent - der mit Abstand niedrigste Wert der Analyse. Danach folgen Lexus (17,3 Prozent) und Lancia (19 Prozent).

“Unsere Analyse zeigt, dass sich die Kosten für die gleiche Reparaturarbeit markenübergreifend um bis zu 39 Prozent unterscheiden können. Autobesitzer sollten daher unbedingt Angebote vergleichen, bevor sie einen verbindlichen Werkstatt-Termin buchen. Bei Autobutler haben Kfz-Halter die Möglichkeit, sich online unkompliziert drei Angebote von nahegelegenen Werkstätten einzuholen und diese zu vergleichen", so Heiko Otto, deutscher Geschäftsleiter von Autobutler.

Eine Orientierungshilfe für Autofahrer für Preise bestimmter Reparaturen soll die Hilfsseite https://www.autobutler.de/automarken bieten. Sämtliche Ergebnisse der Analyse stehen hier online zur Verfügung. Untersucht wurden 64.490 Angebote von Werkstätten zu insgesamt 29 unterschiedlichen Reparaturarbeiten von 40 Automarken, die auf dem Online-Marktplatz gelistet sind. (tm)

      

 
 

Copyright © 1999 - 2019 by AUTO SERVICE PRAXIS Online (Foto: Autobutler)

 


 
Zurück Artikel drucken Kommentar abgeben Heft-Abo
 
 
 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Mercedes-Benz Sprinter

Brandgefahr durch thermische Überlastung

Mercedes ruft weltweit rund 7.000 Sprinter zurück. Grund ist eine mögliche thermische Überlastung am Kompressor der Luftfederung, die zum Brand führen kann. ¬ mehr

Bernhard Mattes IAA 2019

Neues Konzept für IAA gesucht

Proteste von Klimaschützern, Rücktritt des obersten Autolobbyisten, Zwist mit dem Frankfurter Oberbürgermeister und eine Debatte über die Zukunft der Messe - der Autoschau IAA fehlte in diesem Jahr der Glanz. Der Veranstalter VDA zieht dennoch eine positive Bilanz. ¬ mehr

GroKo einig über Klimapaket

Stundenlang ringen Union und SPD um einen großen Plan, damit Deutschland die Klimaziele 2030 doch noch einhält. Nun ist ein Paket geschnürt - und die Kritiker reagieren prompt. ¬ mehr

zum 7-Tage Rückblick

Frage der Woche


Beliebteste Inhalte

  • 12.09.2019 | Stahlgruber

    Neues Verkaufshaus in Wolfschlugen

    Josef Herl meint: Sehr geehrte Damen und Herren,wir benötigen kurzfristig eine Nußbaum 2 SeilenHebebühne mindest 3 ...mehr

  • 09.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Volker Frank meint: Wie wirkt sich das auf den Oldtimer-Status aus (Erhaltung des technischen Kulturgutes ???...mehr

  • 08.09.2019 | VW elektrifiziert Oldtimer

    E-Power für altes Blech

    Fritz Wichmann meint: Ich verstehe den Sinn so eines Umbau nicht, warum baut man einen Oldtimer umbaut....mehr

Newsletter

Immer gut informiert.

Der asp Newsletter informiert Sie werktäglich über die aktuellen Branchen-Geschehnisse. So erfahren Sie alle relevanten Infos. Jetzt kostenlos bestellen und immer top informiert sein!

Betriebssicherheit

Mitarbeiteranweisungen

Mitarbeiteranweisungen

Schnell vermitteltes Wissen zu wesentlichen Gefahrenquellen in der Werkstatt. ¬ mehr

Werkstattkatalog

asp_wki_box_60x60

Alles für die Werkstatt!

Einmalig umfangreicher
Überblick zum Angebot der Werkstattausrüster.

¬ Zum Werkstattkatalog

Springer Automotive Shop

Entdecken Sie Quirin!

In der Neuerscheinung "Die Quirin-Formel" zeigt Ihnen Dr. Andreas Block, welche zentralen Bausteine erfolgreiche Autohäuser gemein haben. ¬ Jetzt bestellen!