Werkstattportal: PSA steigt bei Autobutler ein

PSA steigt bei Autobutler ein und wird Mehrheitseigner und Haupteigentümer.
© Foto: Autobutler

Europas zweitgrößter Automobilhersteller PSA dringt mit einer Investition von 30 Millionen Euro in das Start-up-Unternehmen Autobutler in den digitalen Markt der Werkstattleistungen ein und wird somit Haupteigentümer.


Datum:
29.07.2016

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die französische PSA-Gruppe, bestehend aus Peugeot, Citroén und DS, investiert 30 Millionen Euro in das digitale Werkstattportal Autobutler und wird somit Mehrheitseigner und  Haupteigentümer. Laut einer Meldung verbleibt Autobutler dennoch unabhängig. Das Investment ermögliche dem Werkstattportal den Zugang zum Werkstatt-Netz der PSA-Gruppe. Mit dem frischen Kapital will das Start-up-Unternehmen noch besser Fuß zu fassen und mehr Kunden an die bereits teilnehmenden Vertragswerkstätten in Deutschland, Großbritannien, Schweden und Dänemark vermitteln.

"Vermehrt verwenden Autobesitzer die Werkstattportale als erste Anlaufstelle auf der Suche nach einer geeigneten Werkstatt. Wir sind eines der größten digitalen Vergleichsportale für Werkstattreparaturen in Europa und haben in den vergangenen sechs Jahren bereits viele Erkenntnisse über das digitale Verhalten der Autobesitzer auf den vier Märkten gewonnen. Wir setzen dabei auf PSA als Investor, da sich nicht nur positive Synergien ergeben, sondern auch um unseren existierenden Märkten einen Wachstumsschub zu verleihen", sagt Christian Legêne, CEO und Gründer von Autobutler.

Mit dem Investment sei das Ziel für Autobutler näher gerückt, Europas größtes Werkstattportal zu werden. "Wir sind hocherfreut PSA bei uns an Bord zu haben. Die Gruppe hat bereits drei große Automarken und einen ambitionierten Plan für die Digitalisierung, der optimal zu unserer Vision passt, Autobesitzer markenunabhängig an Qualitätswerkstätten zu vermitteln. Zugleich bringen wir PSA, mit Hilfe unserer digitalen Plattform, direkt mit den Endkunden zusammen und verfügen über Erkenntnisse des Online-Nutzungsverhaltens unserer Fahrzeugbesitzer, was wiederum die PSA-Gruppe stärken wird."

In den vergangenen sechs Jahren hat Autobutler 10 Millionen Euro Kapital von Investoren und Venture Fonds erhalten. (asp)

 

HASHTAG


#Autobutler

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Gebietsleiter (m/w/d)

Postleitzahlengebiet 34/36/37

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.