-- Anzeige --

Mini: Facelift für den Countryman

BMW hat den Mini fürs Grobe vorsichtig überarbeitet.
© Foto: Mini

Neben einigen optischen Details hat BMW die Motorenpalette verändert und etwas sparsamer gemacht.


Datum:
22.04.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

BMW hat den Mini fürs Grobe vorsichtig überarbeitet: Der seit 2010 gebaute Countryman wirkt nun äußerlich bulliger als zuvor. Anders als beim Kleinwagen Mini, den es nun in der neuen Generation gibt, handelt es sich bei dem Fünftürer um eine Modellpflege. Neben einigen optischen Details haben die Münchner die Motorenpalette etwas sparsamer gemacht.

Das Facelift des Mini-SUV kommt im Juli auf den Markt. Preise für den Fünfsitzer gibt der Hersteller noch nicht bekannt, sie dürften aber nicht wesentlich teurer als das noch aktuelle Modell werden, das ab 20.350 Euro in der Preisliste steht.

Für den markigen Auftritt sorgen nun der neu gestaltete Kühlergrill in der aufrecht stehenden Front sowie Unterfahrschutzelemente für Front- und Heckschürze und Seitenschweller. Die SUV-Insignien kommen serienmäßig in Verbindung mit Allradantrieb, man kann sie aber auch optional für alle anderen Modelle ordern. Mit neuen Farben – unter anderem "Jungle Green" – und etwas geänderter Gestaltung im Interieur – dunkle Ziffernblätter für Tachometer und Drehzahlmesser – soll der Fünftürer etwas markanter auftreten.

Die Vierzylinder-Benzin- und –Dieselmotoren erfüllen die Euro 6-Norm und sind teilweise etwas sparsamer geworden. Der Antrieb des Cooper S Countryman verbucht darüber hinaus eine Leistungssteigerung um fünf kW / sieben PS auf 140 kW / 190 PS. Damit fährt er um 0,1 Sekunden schneller von Null auf 100 km/h (7,5 Sekunden). Der Turbobenziner verbraucht im Schnitt sechs Liter auf 100 Kilometern (139 g CO2/km). Serienmäßig sind alle Modelle mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert, eine Sechsgang-Automatik ist für fast alle Modelle erhältlich. (sp-x)


Mini Countryman (2015)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.