Aston Martin V12 Speedster: Radikale Rennmaschine

Bislang gibt es nur eine Grafik, welche die Konturen des V12 Speedster andeutet.
© Foto: Aston Martin

Ferraris Monza SP war eigentlich die Ausnahme. Der McLaren Elva ein Wiederholungsfall. Mit Aston Martins V12 Speedster haben wir die endgültige Bestätigung: Speedster sind ein neuer Trend.


Datum:
10.01.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Bau puristischer Roadster in Kleinserie ist endgültig zum Trend bei Sportwagenherstellern geworden. 2018 hat Ferrari den Monza SP vorgestellt, Ende 2019 folgte McLaren dem Beispiel der Italiener mit dem Elva. Jetzt ist auch Aston Martin mit von der Partie: Anfang 2021 wollen die Briten den radikalen Renner V12 Speedster in einer allerdings auf 88 Fahrzeuge limitierten Kleinserie auf den Markt bringen.

Bislang hat Aston Martin vom V12 Speedster nur eine Grafik veröffentlicht, welche die seitlichen Konturen des Fahrzeugs andeutet. Erkennbar sind eine lange Front, ein kurzes Heck sowie ein behelmter Fahrer, der angesichts der Abwesenheit von Windschutzscheibe, Seitenfenster und Dach wohl auch zwingend einen Kopfschutz tragen muss.

Darüber hinaus verraten die Briten erste Daten zum Antrieb. Wie der Modellname andeutet, kommt hier ein 5,2-Liter-V12-Motor zum Einsatz, der dank doppelter Turboaufladung 515 kW / 700 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment bereitstellen soll. Die Kraft wird über eine Achtgangautomatik von ZF allein an die Hinterachse geleitet. Fahrleistungen wie auch Preise werden noch nicht genannt. Allerdings nimmt Aston Martin bereits Bestellungen entgegen. Gut möglich, dass die Kleinserie bereits ausverkauft sein wird, bevor sie offiziell auf den Markt kommt. (SP-X)

HASHTAG


#Supersportwagen

Mehr zum Thema


#Aston Martin

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.