-- Anzeige --

TÜV HANSE: Ein Kapitän geht von Bord

Ehrenplakette für den "Macher": Patrick Fruth, CEO TÜV SÜD Division Mobility (l.), und Klaus Balow, zuletzt Geschäftsführer TÜV HANSE
© Foto: Dietmar Winkler/asp

Im Hafen-Klub Hamburg wurde Klaus Balow, zuletzt Geschäftsführer der TÜV HANSE, gebührend in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Kollegen, Geschäftspartner und Vertreter der Stadt Hamburg machten dem erfolgreichen Manager ihre Aufwartung.


Datum:
31.05.2022
Autor:
Dietmar Winkler
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Klaus Balow, bis Ende vergangenen Jahres Geschäftsführer der TÜV HANSE GmbH, ist am Montag offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Geschäftspartner, Wegbegleiter, Kollegen sowie Vertreter der Stadt Hamburg fanden sich im exklusiven Ambiente des Hafen-Klub Hamburg direkt an den Landungsbrücken im Herzen der Stadt zusammen, um den langjährigen Wegbegleiter gebührend zu verabschieden. Eigentlich sollte der Termin bereits im Februar stattfinden, musst aber pandemiebedingt verschoben werden.

Seit Jahresbeginn ist der langjährige Geschäftsführer der TÜV HANSE GmbH im Ruhestand. Im Laufe seiner Karriere bei TÜV SÜD - Balow wechselte 2005 zu TÜV SÜD - war der Diplomingenieur unter anderem auch Geschäftsführer der TÜV SÜD Auto Partner GmbH und interimsweise Geschäftsführer der TÜV SÜD Auto Plus GmbH.

Gestalter mit "Form und Stil"

Patrick Fruth, CEO der Division Mobility bei TÜV SÜD, hielt die bewegende Laudatio auf den Kollegen und Menschen Klaus Balow, der als Gestalter mit "Form und Stil" zahlreiche wichtige Projekte auf den Weg gebracht hat. Beispielhaft nannte Fruth den Aufbau von TÜV SÜD Auto Partner als Voraussetzung für die flächendeckende Expansion des Prüfgeschäfts von TÜV SÜD in Deutschland sowie den sehr erfolgreichen Ausbau der TÜV HANSE GmbH.

"Die TÜV HANSE in Hamburg ist stark gewachsen in den letzten Jahren, aus Hamburg heraus und mit vielen neuen Dienstleistungen", lobte Fruth den "Macher" Klaus Balow, der in seinen vielen Funktionen zahllose Ideen umsetzen konnte. Fruth bedankte sich bei dem Weggefährten im Namen des Aufsichtsrates der TÜV HANSE, des Vorstandes der TÜV SÜD AG sowie der anwesenden Geschäftspartner und Kollegen.

Balow bedankte sich bei den Anwesenden und brach im Rückblick auf sein Berufsleben – davon 17 Jahre bei TÜV SÜD - eine Lanze dafür, bei aller Wichtigkeit von Zahlen im Geschäftsleben auch immer die Emotionen im Blick zu behalten – "um Kunden zu begeistern und Kollegen mitzunehmen".

Die Verabschiedung fand im Hafen-Klub Hamburg statt (v.l.n.r.): Werner Söcker, (Geschäftsführender Direktor Wellergruppe), Ralf Breisch (Leiter Vertrieb Retail der TÜV SÜD Division Mobility), Michael Ziegler (Geschäftsführer Einzelhandel der Emil Frey Gruppe Deutschland und Präsident des Verbandes des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg), Patrick Fruth, Klaus Balow, Hero Wilters (Geschäftsführer TÜV HANSE) und Udo Litz (Business Line Director Retail TÜV SÜD Auto Plus GmbH)
© Foto: Dietmar Winkler/asp
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.