Nissan: Unnötige Fahrzeugbremsung

Nissan führt für vier Modelle eine Servicekampagne durch.
© Foto: Nissan

Nissan führt eine Servicekampagne für weltweit über 1,5 Millionen Fahrzeuge durch. In bestimmten Fahrsituationen könnte das intelligente Notbremssystem die Fahrzeugbremsung unnötig aktivieren.


Datum:
06.04.2020
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Nissan führt bei über 1,5 Millionen Fahrzeugen eine Servicekampagne durch. Der Mangel besteht darin, dass das intelligente Notbremssystem bei bestimmten Fahrsituationen - Bahnübergängen, Brücken, niedrigen Ampeln, Parkplätzen - die Fahrzeugbremsung unnötig aktivieren kann. 

In Deutschlandweit sind die folgenden Nissan-Baureihen unterschiedlicher Produktionszeiten betroffen:

50.734 Qashqai, gebaut vom 06.06.2017 bis 21.02.2019,
24.529 Micra, produziert vom 13.12.2016 bis 04.06.2019,
12.261 X-Trail im Produktionszeitraum 08.11.2016 bis 05.06.2019 sowie
6.274 Leaf, gebaut vom 06.08.2017 bis 20.03.2019.

Innerhalb eines Werkstattaufenthaltes von 45 Minuten wird ein System-Update aufgespielt, welches die Reaktion des Intelligent Emergency Braking (IEB) Systems verbessert. Die Kunden werden mit Hilfe des KBA angeschrieben. Bei der Maßnahme handelt es sich um eine freiwillige Servicemaßnahme, bekräftigt eine Nissan-Sprecherin auf Anfrage von asp-Online.

Die Aktion umfasst weltweit rund 1.512.000 Fahrzeuge und ist im August 2019 angelaufen. Unfälle oder Personenschäden sind aufgrund des Fehlers bislang nicht bekannt.

Kleiner Pathfinder-Rückruf

Darüber hinaus ruft Nissan den Pathfinder (R50) wegen undichter Gasgeneratoren des Beifahrerairbags zurück. Dadurch könnte das Treibmittel beeinflusst werden und letztlich zur anomalen Entfaltung des Beifahrerairbags führen. Insassen könnten durch bei der Airbagauslösung sich lösende Metallfragmente verletzt werden.

In der Werkstatt erfolgt der Austausch des Beifahrerairbag-Generators binnen einer Stunde. Betroffen sind in Deutschland übersichtliche 73 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 22.05.2001 bis 26.12.2008. Die Aktion mit dem internen Code "R20A1" ist Mitte Februar angelaufen. (tm)     

HASHTAG


#KBA

Mehr zum Thema


#Nissan

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Norderstedt (bei Hamburg), Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.