-- Anzeige --

OLG Hamm: Falschinformation rechtfertigt Rücktritt vom Kaufvertrag

Ein Kfz-Händler kann vom Kaufvertrag mit einem privaten Verkäufer zurücktreten, wenn entgegen den Vereinbarungen das Auto nicht mängelfrei ist.
© Foto: Daniel Ernst - Fotolia

Ein Kfz-Händler hatte ein angeblich unfallfreies Auto von einer Privatperson erworben. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich um ein Unfallfahrzeug handelte. Der Kfz-Händler klagte auf Rückabwicklung des Kaufvertrags und bekam in zweiter Instanz Recht.


Datum:
03.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Von Gregor Kerschbaumer

Ein Kfz-Händler kann von einem Kaufvertrag mit einem privaten Verkäufer vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn entgegen den Vereinbarungen das Auto nicht mängelfrei ist. Dies gilt auch dann, wenn der Händler zuvor die Möglichkeit hatte, das Auto in der eigenen Werkstatt zu überprüfen. Dies hat das Oberlandesgericht Hamm kürzlich entschieden (OLG Hamm 28 U 101/16, Urteil vom 16.05.2017).

Die Klägerin betreibt einen Kfz-Handel und hat von der Beklagten für 10.660 Euro einen Gebrauchtwagen erworben. Die Parteien vereinbarten, dass das Fahrzeug unfallfrei sei und auch keine Nachlackierung habe. Die Klägerin wusste, dass die Beklagte nicht die Ersthalterin des Fahrzeugs war und hatte mitunter aus diesem Grund Gelegenheit zur Inspektion des Fahrzeugs in der eigenen Werkstatt. Nachdem der Kaufvertrag unterzeichnet und das Fahrzeug übergeben war, erklärte die Klägerin den Rücktritt vom Kaufvertrag. Beim erworbenen Fahrzeug handle es sich doch um einen Unfallwagen, der zudem nachlackiert worden sei. Mit der erhobenen Klage begehrte die Klägerin Rückabwicklung des Kaufvertrages.

Die Klage war nun in zweiter Instanz erfolgreich. Das OLG urteilte, es liege ein Sachmangel vor, da die Beschaffenheit des Fahrzeuges nicht den Vereinbarungen im Kaufvertrag entspreche. Der Rücktritt der Klägerin sei auch nicht deswegen ausgeschlossen, weil sie das Fahrzeug vor Abschluss des Kaufvertrages selbst untersucht habe. Das Gericht begründete sein Urteil, dass auch ein Kraftfahrzeughändler grundsätzlich keine Obliegenheit hat, das zu erwerbende Fahrzeug gründlich auf Unfallschäden, sonstige Beschädigungen oder Mängel zu untersuchen und darf sich insoweit auf eine Sichtprüfung sowie Angaben des Verkäufers verlassen.

Nur wenn der am Kauf Interessierte konkrete Anhaltspunkte dafür habe, die Angaben des Verkäufers könnten falsch oder zumindest zweifelhaft sein, könne es grob fahrlässig sein, das Fahrzeug dann nicht genauer zu untersuchen. Ein Rücktritt wäre dann ausgeschlossen. Im vorliegende Fall gab es für den Kfz-Händler aber weder einen Grund die Angaben des Verkäufers zu bezweifeln noch das Fahrzeug deshalb genauer im Vorhinein zu untersuchen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.