-- Anzeige --

Werkstatttechnik: Vormontierter Radlager-Reparatursatz von Meyle

Beim neuen Radlager-Kit von Meyle sind Radlager und Radnabe bereits vormontiert.
© Foto: Meyle

Bei dem neuen Radlager-Reparatursatz von Meyle sind die beiden Komponenten Radlager und Radnabe bereits vormontiert. Werkstätten können sich so das zeitintensive Aus- und Einpressen der Radnabe vor dem Einbau sparen.


Datum:
07.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Hamburger Teile-Hersteller Meyle hat eine neue Reparaturlösung für Werkstätten im Angebot, mit der sich wertvolle Zeit einsparen lässt. Beim Radlager-Reparatursatz sind Radlager und Radnabe bereits vormontiert - das spart das zeitintensive Aus- und Einpressen der Radnabe vor dem Einbau, erklärte der Ersatzteilspezialist am Mittwoch.

Beim Auspressen der Radnabe könnten Teile des Radlagers auf der Radnabe zurückbleiben oder die Radnabe beschädigt werden. Zudem könne beim Wieder-Einpressen der sensible ABS-Sensorring (sofern vorhanden) beschädigt werden. Durch die Verwendung des vorgepressten Reparatursatzes von Meyle werde zudem sichergestellt, dass alle Toleranzen wie Rundlauf oder Seitenschlag genau passen, da die Komponenten optimal aufeinander abgestimmt sind, hieß es.

Die Reparaturlösung decke weltweit über drei Millionen Fahrzeuge ab - darunter Modelle von Audi, Ford, Mercedes-Benz und VW. Die eingesparte Reparaturzeit beziffert Meyle bis zu einem Viertel der Zeit, mit der beim Aus- und Einpressen und beim Einbau der Einzelkomponenten zur rechnen sei. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.