-- Anzeige --

Werkstattrechnung: ADAC warnt vor nicht vereinbarten Leistungen

Werkstattleistungen, wie eine Fahrzeugdesinfektion, sollten vorher abgesprochen werden, mahnt der ADAC.
© Foto: hedgehog94 / stock.adobe.com

Der Automobilclub weist darauf hin, dass Services, wie eine Fahrzeugdesinfektion, vorab vereinbart werden sollten, wenn die Werkstatt diese abrechnen will.


Datum:
20.04.2021
Autor:
asp
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kfz-Werkstätten dürfen laut ADAC Dienstleistungen wie eine Corona-bedingte Desinfektion von Kundenfahrzeugen oder einen Ölwechsel nicht ohne vorherige Vereinbarung mit dem Autobesitzer abrechnen. Darauf weist der Automobilclub in einer aktuellen Mitteilung hin. Hintergrund ist ein Fall, bei dem nach Angaben des ADAC eine Autofahrerin eine Rechnung erhalten hatte, auf der eine nicht abgesprochene Fahrzeugdesinfektion mit 50 Euro veranschlagt wurde.

Die Werkstatt müsse beweisen können, dass ein Auftrag für die durchgeführten Arbeiten vorgelegen hat, wenn dafür ein Werklohn eingefordert werde. Da in diesem Fall über die Desinfektion nicht gesprochen worden sei, sei sie auch nicht Vertragsbestandteil geworden, konstatiert der Automobilclub.

Wenn der Vertrag zwischen Werkstatt und Kunde allerdings pauschal formuliert sei, wie es beispielsweise bei einer allgemeinen Fahrzeug-Inspektion oder einem Sommerservice häufig der Fall ist, müsse der Fahrzeugbesitzer möglicherweise auch Leistungen bezahlen, die zwar nicht ausdrücklich beauftragt wurden, aber bei der Ausführung dieser Arbeiten üblicherweise anfallen. Ob dazu auch Desinfektionskosten zählen, ist laut ADAC aber umstritten. Daher empfiehlt die Organisation, bereits bei der Auftragsvereinbarung die Kostenfrage der Desinfektion zu klären.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.