FabuCar: Problem-Magnet

Kfz-Meister Christian Wittersheim in seiner Werkstatt "Wittersheim & Fischer" in Köln.
© Foto: FabuCar

Kfz-Meister Christian Wittersheim betreibt in Köln die freie Kfz-Werkstatt Wittersheim & Fischer. Nach der Erneuerung der Kopfdichtung und Steuerkette an einem Citroën taucht plötzlich ein Problem auf, das ihn noch Tage in Atem halten sollte.


Datum:
20.02.2020
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren




FabuCar-App

Bei FabuCar helfen sich Kfz-Handwerker bei der Fehlerdiagnose im Werkstattalltag. Wir veröffentlichen regelmäßig die spektakulärsten Fälle. QR-Code scannen, und schon geht's zur kostenlosen FabuCar-App.

Jetzt installieren!

© Foto: FabuCar

Im Post erklärt Christian Wittersheim das Problem:

"Habe an dem Motor, der auch im Citroën und Mini verbaut ist, die Kopfdichtung und Steuerkette erneuert. Sobald der Motor gestartet wird, ist direkt der Fehler Nockenwellensensor P0341 gespeichert. Der Motor läuft im Leerlauf gut, hat aber beim Fahren keine richtige Leistung. Beide Nockenwellensensoren sind erneuert. Die Steuerzeiten sind korrekt. Signal vom Nockenwellensensor liegt am Motorsteuergerät an. Magnetventile von der Nockenwellenverstellung untereinander ohne Erfolg getauscht. Anlernen der Nockenwellenposition nicht möglich, da der Fehler direkt gesetzt wird. Hat jemand eine Idee?

Die Lösung:

Hast du die NW Signale mit dem Oszi geprüft? Genau das hatte ich bei einem Mini mit gleichem Motor. Dort hatten die Kollegen bei einer Kettenreparatur eine Magnetlampe genau auf einen der Magneten von den Nockenwellen gestellt. Pro NW sind alle 120 Grad ein Magnet verbaut für die NW Impulse. Im Leerlauf und Vergleich der NW Impulse konnte es dann irgendwann erkannt werden. Nach drei Tagen ... Ein Magnet war entmagnetisiert.    
© Foto: FabuCar
Christian Wittersheim folgte dem Tipp des Kollegen - und hatte die Lösung! Nach Tagen verzweifelter Suche. "Da wären wir hier niemals drauf gekommen, da hat uns FabuCar wirklich erlöst - zumal ja auch die Hotline unseres Testherstellers nicht weiterhelfen konnte", so Christian Wittersheim.
© Foto: FabuCar
Ein Steg vom Sensorring war tatsächlich durch eine Taschenlampe magnetisiert worden - so konnte der Nockenwellensensor kein richtiges Signal mehr an das Steuergerät senden, und der Motor hatte keine Leistung.
© Foto: FabuCar

HASHTAG


#Werkstatt

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.