-- Anzeige --

Zulieferer: Schaeffler feiert 75 Jahre Firmengeschichte

1950 meldet Dr.-Ing. E.h. Georg Schaeffler seine Idee zum Patent an. Im selben Jahr gelang der Schritt vom Prototyp zum serienreifen Wälzlager.
© Foto: Schaeffler

Zum 75-jährigen Bestehen des Unternehmens am Hauptsitz in Herzogenaurach hat Schaeffler zusammen mit der Familien-Holding IHO eine Stiftung gegründet. Deren drei Ziele lauten: Schutz von Klima- und Umwelt, Förderung von Forschung und Wissenschaft sowie Förderung von Bildung, Qualifizierung und Chancengleichheit.


Datum:
30.11.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat am Dienstag am Hauptsitz in Herzogenaurach sein 75-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum gründete die Schaeffler AG gemeinsam mit der Familien-Holding IHO eine Stiftung, die mit einem Startkapital von drei Millionen Euro ausgestattet werde, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Kapital solle jährlich aufgestockt werden. Zudem sollen die Aktivitäten der bereits bestehenden Schaeffler FAG Stiftung eingebracht werden.

Die Stiftung werde drei Ziele verfolgen: Den Schutz von Klima- und Umwelt, die Förderung von Forschung und Wissenschaft sowie die Förderung von Bildung, Qualifizierung und Chancengleichheit.

Das von den Brüdern Wilhelm und Georg Schaeffler 1946 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen 75 Jahren zu einem global tätigen Konzern mit derzeit mehr als 83.000 Beschäftigten an 200 Standorten in 50 Ländern entwickelt. Schaeffler ist unter anderem auf Antriebstechnik für Autos und Maschinen spezialisiert, beispielsweise werden auch Bestandteile von Windkraftanlagen und Flugzeugturbinen gefertigt. Eine der markantesten Wegmarken in der Firmengeschichte war 2008 die Übernahme des Konkurrenten Conti - die Transaktionen hatte das Unternehmen phasenweise in finanzielle Schieflage gebracht.

Das Unternehmen ist noch immer in Familienbesitz - die stimmberechtigten Stammaktien werden zu 80 Prozent vom Sohn des Firmengründers, Georg Schaeffler, gehalten. Die restlichen 20 Prozent sind im Besitz der Firmenmatriarchin Maria Elisabeth Schaeffler-Thumann.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.