-- Anzeige --

Virtuelle Oldtimermesse: TÜV SÜD auf der Classics to Click

Die virtuelle Oldtimermesse Classics to Click startet am 26. März 2021.
© Foto: OCC/Classics to Click

Vom 26. bis 31. März 2021 öffnet die virtuelle Oldtimermesse Classics to Click ihre Pforten. Oldtimer- und Youngtimer-Fans können im Internet kostenlos ein spannendes Rahmenprogramm live erleben und die virtuellen Messestände der Aussteller besuchen.


Datum:
26.03.2021
Autor:
diwi
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Online-Messe Classics to Click geht in die zweite Runde. Vom 26. bis 31. März 2021 öffnet die virtuelle Oldtimermesse ihre Pforten – im Internet und für alle kostenlos. Oldtimer- und Youngtimer-Fans können im Rahmen der Messe ein spannendes Rahmenprogramm live erleben und die virtuellen Messestände der Aussteller besuchen. Via Chat können die Messebesucher mit den Ausstellern in Kontakt treten und Fragen stellen.

Das Rahmenprogramm bietet 35 spannende Vorträge zu allen Aspekten des Classic-Marktes. Mit dabei sind wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr die Experten von TÜV SÜD ClassiC. Am Samstag den 27. März stellen Norbert Schroeder und Markus Tappert als Doppelspitze der TÜV SÜD ClassicLine Digitalprodukte von TÜV SÜD vor. Die einstündige Diskussionsrunde steht unter der Überschrift: "Digitalisierung und Oldtimer, wie passt das zusammen?" Mit dabei sind außerdem Kurt Deppert, Leiter Business Development bei TÜV SÜD Auto Service und Marco Schmickler, Mitglied der Geschäftsleitung TÜV SÜD Auto Partner. Hier darf gestaunt werden, wenn die TÜV SÜD Experten zeigen, dass Digitalisierung und Oldtimer nur scheinbare Gegensätze sind und Digitalisierung bereits in Fahrzeugen mit H-Kennzeichen steckt.

Digitale Tools erlauben ganz neue Anwendungen im Oldtimerbereich. Unter anderem erfahren Messeteilnehmer, wie sich TÜV SÜD Sachverständige mit BlueNOW auf das Smartphone des Kunden schalten und über die Handykamera ein Fahrzeug unter die Lupe nehmen können, das vielleicht hunderte Kilometer entfernt steht.

Für die Teilnehmer wird es spannend: Per Videokonferenz haben diese die Möglichkeit, sich in verschiedene Diskussionsrunden, Expertentalks, Werkstätten und Sammlergaragen zu schalten. Via Live-Chat können sich die Messebesucher aktiv an den Live-Schalten beteiligen und diskutieren. Alle Infos unter www.classics-to-click.de.

Mit dabei sind wie schon bei der Premiere im vergangenen Jahr die Experten von TÜV SÜD ClassiC.
© Foto: OCC/Classics to Click
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.