Vergölst: Franchise-Leiter geht in den Ruhestand

Michael Wendt
© Foto: Vergölst

Michael Wendt hatte seit 2002 das Netzwerk der Vergölst-Parnterbetriebe stark ausgebaut. Geschäftsführer Lars Fahrenbach übernimmt seine Aufgaben kommissarisch.


Datum:
17.07.2020
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Vergölst hat Ende Juni seinen langjährigen Franchise-Leiter Michael Wendt in den Ruhestand verabschiedet. Bis auf Weiteres übernimmt Geschäftsführer Lars Fahrenbach seine Aufgaben. Das gab die Handelskette für Reifen- und Autoservice in Hannover bekannt. Wendt hatte seit 2002 die Franchise-Sparte zu einem der am Markt führenden Systeme ausgebaut.

"In seinen fast zwei Jahrzehnten bei Vergölst hat Michael Wendt unsere Franchise-Abteilung mit seiner unvergleichlichen Handschrift und seinem Sinn für die Belange unserer Partner geprägt und erfolgreich gemacht", sagte Fahrenbach. Entstanden sei ein starkes Partnernetzwerk, das eine bedeutende Säule für den Erfolg des Unternehmens darstelle.

Vergölst ist derzeit mit mehr als 450 Niederlassungen bundesweit aktiv, darunter sind rund 250 Franchise-Partner. In den vergangenen 18 Jahren habe sich die Anzahl der Partnerbetriebe im Vergölst-Netzwerk verdreifacht. Mit dieser Zahl sei auch die Größe der Franchise-Abteilung des Unternehmens gewachsen, hieß es.

"Händler, die eine Kooperation mit uns eingehen, sollten jederzeit die optimale Betreuung erhalten", erläuterte Wendt zum Abschied seine Wachstumsstrategie. Die Nähe zu den Partnern werde ihm am meisten fehlen. Wendt: "Die Zusammenarbeit mit den Partnern hat mir immer sehr viel Spaß gemacht – ebenso wie mit meinem Team und meinen Kollegen." Im neuen Lebensabschnitt wolle er sich nun intensiv seinen Hobbys widmen. (rp)

HASHTAG


#Vergölst

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.