Reifenhandel: Vergölst stellt Gewerbekunden-Sparte neu auf

Heinrich Bytof
© Foto: Vergölst

Um eine stärkere Fokussierung auf die verschiedenen Ziel- und Kundengruppen zu erreichen, wird das gewerbliche Pkw- und Nutzfahrzeug-Geschäft künftig getrennt voneinander geführt.

Vergölst hat eine Neustrukturierung seines gewerblichen Kundenbereichs bekannt gegeben. Bereits zum 1. Juli 2019 hat Heinrich Bytof die Verantwortung für die Geschäftssparte übernommen, wie die Handelskette für Reifen und Autoservice am Freitag in Hannover mitteilte. Gleichzeitig soll die Aufteilung einzelner Bereiche für eine stärkere Kunden-Fokussierung sorgen.

Bytof ist bereits seit 40 Jahren im Unternehmen tätig, in den vergangenen 20 Jahren war er als Vertriebsleiter Retail tätig. "Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Fokussierung auf Geschäfts- und Großkunden. Neben dem Privatkundengeschäft gehört dieser Bereich zu den wichtigsten bei Vergölst", erklärte Bytof. In seiner neuen Funktion koordiniere er auch die Integration der kürzlich zugekauften Reifen John-Betriebe in Österreich.

Unter Bytofs Gesamtverantwortung wird das gewerbliche Pkw- und Nutzfahrzeug-Geschäft künftig getrennt voneinander geführt. Thorsten Schuckenböhmer, der zuvor bei Vergölst den Großverbraucherbereich leitete, konzentriert sich auf den Nutzfahrzeugsektor. Dazu gehören der Lkw- und Speciality Tire-Bereich sowie die dazu gehörigen Digitalisierungslösungen mit "FleetFox" und anderen Systemen.

Für den gewerblichen Pkw-Bereich, das Leasingflottengeschäft und das Werkstattverbundnetz "FleetPartner" ist Sebastian Becker zuständig. Er war bislang als Leiter Backoffice Vertrieb und Kreditmanagement tätig. In ihren neuen Positionen berichten Becker und Schuckenböhmer direkt an Bytof. (rp)

Sebastian Becker (l.) und Thorsten Schuckenböhmer
© Foto: Vergölst

HASHTAG


#Vergölst

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Gebietsleiter (m/w/d)

Postleitzahlengebiet 34/36/37

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.