-- Anzeige --

Umfrage: Deutsche wollen Verbrenner behalten

© Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Diskussion über den Abschied vom Benzin- und Dieselmotor ist in vollem Gange. Die Mehrheit der Bundesbürger spricht sich gegen eine Festlegung auf ein konkretes Enddatum aus.

-- Anzeige --

Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt einer aktuellen Umfrage zufolge ein Zulassungsverbot für neue Benzin- und Dieselautos ab. Auf die Frage: "Ab wann sollten Ihrer Meinung nach keine Autos mit Verbrennungsmotoren in Deutschland mehr verkauft werden?", sagten 55 Prozent der Befragten: "Kein zeitliches Limit." Das Meinungsforschungsinstitut Civey hatte im Auftrag des Berliner 'Tagesspiegels' am 15. und 16. März 2.502 Bürger repräsentativ befragt.

Die Grünen wollen ab dem Jahr 2030 "nur noch abgasfreie Neuwagen zulassen". Laut der Freitag veröffentlichten Umfrage stimmen lediglich 22 Prozent der befragten Bundesbürger dieser Forderung zu. Selbst unter den Grünen-Anhängern befürworten nur 55 Prozent ein solches Zulassungsverbot von Benzinern und Dieselautos.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Toni Scheuer

19.03.2021 - 16:47 Uhr

Ich bin absolut gegen eine staatliche Bevormundung was den Verbot von sauberen Verbrennungsmotoren angeht.Hier ist Deutschland ganz weit vorne. Die Energiebilanz,zumindest zum jetzigen Zeitpunkt spricht eindeutig gegen das EAuto. Wenn überhaupt,dann eine globale Regelung...und nicht wieder Deutschland als Retter der Welt. Auch die wirtschaftlichenFolgen müssen gerade nach der Corona Pandemie bedacht werden...und wie sieht es in Flugzeugen aus.?.Sicher kein E Betrieb möglich...aber unnötige Billigflugreisen,Inflation der Kreuzfahrtschiffe...im Gegensatz zur Autoindustrie werden diese Fakten nicht ans Kreuz genagelt. Toni Scheuer


Wolfgang Rieneck

19.03.2021 - 17:05 Uhr

Ich bin der Meinung es gibt zur Zeit andere Probleme .


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.