Übernahme: Webasto investiert in Ladelösungen

Webasto plant den Geschäftsbereich für Ladestationen von AeroVironment zu übernehmen.
© Foto: Winfried Wagner/dpa

Durch die Übernahme des Geschäftsbereiches Ladestationen bei AeroVironment stärkt der Zulieferer seine langfristig ausgelegte E-Mobilitäts-Strategie.

Die Webasto Gruppe hat die geplante, strategische Übernahme des Geschäftsbereichs Efficient Energy Systems (EES) von AeroVironment bekannt gegeben. Wie der Zulieferer am Dienstag mitteilte, beträgt der Kaufpreis rund 35 Millionen US-Dollar. Mit der Übernahme aller EES-Mitarbeiter stärke Webasto somit seine langfristige E-Mobilitäts-Strategie, hieß es.

"Diese strategische Übernahme beschleunigt die globale Entwicklung unseres Geschäfts mit Ladesystemen", sagte Dr. Holger Engelmann, Vorstandsvorsitzender, Webasto SE. "Das Know-how von ESS in der Elektrofahrzeugindustrie und Webasto’s Position als globaler Systempartner von fast allen OEMs unterstreicht die langfristige, strategische Entwicklung der Webasto Gruppe", ergänzte Engelmann. Die E-Mobilitäts-Kunden würden dabei von der globalen Erfahrung bei der Systemintegration und dem Wissen um die Anforderungen der Automobilindustrie profitieren.

Die Übernahme des EES-Geschäftsbereichs von AeroVironment sei Teil der Doppelstrategie von Webasto. Damit stärke das Unternehmen seine bestehenden Kerngeschäftsbereiche für Schiebe- und Panoramadächer, Cabrioverdecke und Thermosysteme. Außerdem baue der Zulieferer neue Geschäftsfelder für Batteriesysteme und Ladelösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge auf. (tm)

HASHTAG


#Webasto

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.