Reifenindustrie: Bridgestone krempelt EMEA-Führung um

Paolo Ferrari, Chef von Bridgestone EMEA, ist künftig auch für die Strategie zuständig.
© Foto: Bridgestone

Angesichts des Branchenwandels stellt der Reifenhersteller sein Management in der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika neu auf. Die Anpassungen sollen die digitale Transformation beschleunigen.


Datum:
27.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Bridgestone baut sein Management in der Vertriebsregion Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) komplett um. Wie der japanische Reifenhersteller mitteilte, wird Laurent Dartoux, derzeit Chief Strategy und Marketing Officer bei Bridgestone EMEA, wird künftig als Chief Operating Officer das Geschäft operativ verantworten.

Zu den weiteren Aufgaben von Dartoux gehören nach Firmenangaben die Bereiche Brands Marketing, Corporate Communications und Solutions & Strategy sowie TomTom Telematics, Mergers & Acquisitions und Corporate Social Responsibility. Darüber hinaus ist er für die Bereiche Manufacturing Operations, Logistics und Supply Chain Management und Beschaffung zuständig.

Emilio Tiberio, kürzlich zum Chief Technology Officer von Bridgestone EMEA berufen, wird sowohl die die Bereiche Quality & Environment und Safety & Health als auch Regulatory & Public Affairs verantworten. Der Manager leitet überdies die Abteilung für System Engineering, die die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Entwicklung und Fertigung von Bridgestone verbessern soll.

Mehr Verantwortung erhält auch Finanzchefin Astrid Rahn, die zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben der IT-Sparte vorsteht. Ferner soll Chief Sales Officer Riccardo Cichi das Consumer & Commercial Product Planning in die CSO-Funktion integrieren.

Alle Funktionen werden zum 16. September 2019 wirksam. Die Führungskräfte berichten an Paolo Ferrari, CEO und Präsident von Bridgestone EMEA. Der Topmanager kümmert sich künftig auch um die Unternehmensstrategie. Mit der personellen und strukturellen Neuaufstellung will der Reifenproduzent seine digitale Transformation beschleunigen. (AH)

HASHTAG


#Bridgestone

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.