PSA-Konzern: Gunnar Gräwe sagt Adieu

Gunnar Gräwe verlässt den PSA-Konzern.
© Foto: PSA Deutschland

Nach mehr als 20 Jahren im PSA-Konzern verlässt der Direktor Aftersales für Peugeot, Citroën und DS sowie Euro Repar Car Service das Unternehmen zum Jahresende auf eigenen Wunsch.

Die gemeinsamen Wege von Gunnar Gräwe und der Groupe PSA in Deutschland trennen sich. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, verlässt der Direktor Aftersales nach über 20 Dienstjahren den Konzern zum 31. Januar 2020 auf eigenen Wunsch. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Gräwe begann seine Karriere bei Citroën Deutschland 1999 als Trainee in der Vertriebssteuerung für Teile und Zubehör. Es folgten Leitungsfunktionen in den Bereichen Teile/Zubehör, Aftersales und Neuwagen. Von 2015 bis 2018 verantwortete der Diplom-Volkswirt als Leiter Händlernetzentwicklung die qualitative und quantitative Zukunftsausrichtung der Handelsnetze, das Qualitätsmanagement sowie die Kundenbetreuungen von Peugeot, Citroën und DS Automobiles.

Zuletzt verantwortete der 44-Jährige das Aftersales-Geschäft der drei PSA-Fabrikate und des markenunabhängigen Werkstattnetzes Euro Repar Car Service auf dem deutschen Markt."Gunnar Gräwe hat in zwei Jahrzehnten mit großer Kompetenz und enormem Fachwissen immer wieder wertvolle Impulse in unserem Unternehmen gesetzt. Wir bedauern seinen Abschied und danken ihm für seine außergewöhnliche Leistung und Loyalität", sagte Rasmus Reuter, Geschäftsführer Peugeot Citroën Deutschland GmbH. (AH)

HASHTAG


#PSA

Mehr zum Thema


#Citroën

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Sales Manager (w/m/d) Automotive

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.