-- Anzeige --

Pkw-Bremsscheibenproduktion: Bosch peilt Verkauf an

Bosch plant ein Verkauf seiner Pkw-Bremsscheibenproduktion.
© Foto: Bosch

Der Zulieferer plant seine Bremsscheibenproduktion für Pkw zu verkaufen. Die davon 900 betroffenen Mitarbeiter wurden am Mittwoch über das Vorhaben in Kenntnis gesetzt.


Datum:
07.07.2021
Autor:
dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Technologiekonzern und Autozulieferer Bosch peilt einen Verkauf seiner Pkw-Bremsscheibenproduktion an. Man prüfe eine Veräußerung und habe Mitarbeiter und Arbeitnehmervertreter am Mittwoch über diese Pläne informiert, teilte das Gerlinger Unternehmen auf Anfrage mit. Betroffen wären etwas mehr als 900 Mitarbeiter in drei hessischen Gießereien in Breidenbach, Biedenkopf-Ludwigshütte und Lollar.

Bosch argumentierte unter anderem, die Pkw-Bremsscheibenproduktion biete kaum Synergien zu anderen bestehenden Geschäftsfeldern. Insgesamt gebe es nur "sehr eingeschränkte" unternehmerische Spielräume, um den Produktbereich langfristig profitabel weiterzuentwickeln. Zwischenzeitlich habe man aus dem Markt ein Kaufinteresse signalisiert bekommen.

Die IG Metall kritisierte, Bosch begründe den geplanten Verkauf nicht nachvollziehbar - die Gewerkschaft sprach von einer «willkürlichen Entscheidung». Obendrein habe die Nachricht die Beschäftigten unmittelbar vor den Werksferien ereilt. Es handle sich um einen "ausgesprochen schlechten Stil", den Mitarbeitern vor ihrem Urlaub mitzuteilen, dass die Standorte zur Disposition stehen. "So ein Verhalten verbinde ich mit Gutsherren der vergangenen Jahrhunderte. Es sollte nicht der Stil eines innovativen und tarifgebundenen Automobilzulieferers sein", sagte der Leiter des IG-Metall-Bezirks Mitte, Jörg Köhlinger.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.