-- Anzeige --

Partikelmessgerät: Mahle erhält Auszeichnung

Mahle hat eine Auszeichnung für das neue Partikelmessgerät PMU 400 erhalten.
© Foto: Mahle

Der Stuttgarter Zulieferer wurde von der französischen Zeitschrift "Decision Atelier" für sein neues Partikelmessgerät PMU 400 ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Expertenjury aus der Automobilindustrie war das anspruchsvolle Verfahren der Kondensationspartikelzählung.


Datum:
02.02.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mahle ist für sein neues Partikelmessgerät PMU 400 mit dem Prix de l’Équipement der französischen Zeitschrift "Decision Atelier" ausgezeichnet worden. Grund für die Prämierung durch die Expertenjury aus Automobilindustrie und -handel war das anspruchsvolle High-Tech-Verfahren, die sogenannte Kondensationspartikelzählung des Geräts. Das PMU 400 setzte sich in der Kategorie "Reinigung und Hygiene" gegen 13 Konkurrenzprodukte durch, teilte der Zulieferer mit.

Mit der Entwicklung des PMU 400 hatte der Stuttgarter Automobilzulieferer auf die Wiedereinführung der Partikelmessung am Endrohr im Rahmen der TÜV-Hauptuntersuchung ab 2023 reagiert. Durch den Einsatz der Kondensationspartikelzählung ist das Gerät nach Herstellerangaben auch für künftige Gesetzesänderungen hinsichtlich verschärfter Messtoleranzen und verschiedener Motortypen gerüstet. Im Gegensatz zu anderen Messtechnologien am Markt sollen sich die einzelnen Nanopartikel im Abgasstrom – speziell bei Benzinmotoren – selbst bei niedrigen Konzentrationen präzise messen lassen. Dadurch könne die aus dem Abgasrohr genommene Probe um das Zweihundertfache mit sauberer Luft verdünnt werden, um die Ablagerung von Partikeln und Schmutz in den empfindlichsten Teilen des Messgeräts zu minimieren.

Das PMU 400 ist als Einzelgerät oder als Ergänzung zu den Geräteserien Mahle Emission Pro und Brainbee Emission Line verfügbar. Weitere Informationen unter www.mahle.com.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.