Mehrmarkenhandel: Autobund entwickelt digitalen Showroom

Mit dem AIT kann jeder Autobund-Partner alle über das Netzwerk verfügbaren Fahrzeuge in seinem Verkaufsraum präsentieren.
© Foto: Autobund

Einsetzbar im Verkaufsraum oder auf der Messe: Das neue Autobund-Info-Terminal bietet den Partnerbetrieben Zugriff auf über 1.000 Lagerfahrzeuge aus dem Netzwerk.

Autobund unterstützt seine Partnerbetriebe auf dem Weg ins digitale Zeitalter. Der Mehrmarken-Spezialist hat jetzt das neue "Autobund-Info-Terminal" (AIT) vorgestellt. Über die mobile Plattform könnten die Kfz-Betriebe ihren Kunden über 1.000 EU-Neufahrzeuge und junge Gebrauchtwagen aus dem Bestand des gesamten Autobund-Netzwerks zeitgemäß präsentieren, wie das Unternehmen in Weischlitz mitteilte. Das Terminal biete eine neue Möglichkeit zur Absatzsteigerung, hieß es.

Den Angaben zufolge zeichnen den AIT ein Touchscreen-Monitor und eine intuitive Bedienung aus. Über Filterfunktionen lassen sich kundenspezifische Fahrzeugangebote erstellen und versenden. Integriert ist auch ein Finanzierungsrechner. Für eine hohe IT-Sicherheit soll eine Verbindung mit dem internetbasierten Verkäuferarbeitsplatz des Partnerbetriebs sorgen. Einsetzbar ist das Terminal neben dem Verkaufsraum auch auf Messen oder an anderen Standorten.

"Sowohl freie als auch markengebundene Werkstätten und Autohäuser sind mittels Autobund-Info-Terminal in der Lage, die Mehrmarken-Wünsche ihrer Kunden einfach und komfortabel zu bedienen", so das Unternehmen. Die Nutzung sei für die Betriebe kostenfrei.

Autobund ist ein Systemgeber für den Mehrmarkenvertrieb. Angeschlossen sind bundesweit über 120 Partner. Das Unternehmen wurde 2011 von Erich Laube (Laube Automobile) gegründet, operativ trägt Heiko Patzer die Verantwortung. (AH)

HASHTAG


#Mehrmarkenhandel

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Automobilverkäufer (w/m/d) Zentraler Gebrauchtwagenvertrieb

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

Referent Automotive (w/m/d)

Dorfmark (zwischen Hamburg und Hannover)

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.