-- Anzeige --

LKQ Europe: Neues Innovations- und Servicezentrum in Katowice eröffnet

Arnd Franz, CEO LKQ Europe, Katowice‘ Bürgermeister Marcin Krupa und Yanik Cantieni, CFO LKQ Europe durchschneiden bei der offiziellen Eröffnung das symbolische Band (v. l.).
© Foto: Martina Staudinger

Am 1. Juli 2021 hat das neue LKQ Innovations- und Servicezentrum im polnischen Katowice seinen Betrieb aufgenommen. Jetzt wurde es von der Geschäftsführung zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt offiziell eröffnet.


Datum:
09.09.2021
Autor:
Martina Staudinger/AUTOHAUS
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das neue Innovations- und Servicezentrum soll es LKQ Europe ermöglichen, seinen Kunden innovative digitale Produkte und Lösungen anzubieten und gleichzeitig Kostenstrukturen, Wettbewerbsfähigkeit und Prozesseffizienz zu verbessern. Mehr als 30 Kolleginnen und Kollegen, darunter auch Experten für Digitalisierung, wurden seit April rekrutiert und arbeiten daran, die digitale Transformation von LKQ Europe am neuen Standort voranzubringen. Das Unternehmen plant, das Team in den nächsten Jahren auf 250 hochqualifizierte Mitarbeiter auszubauen.

LKQ Europe geht von einem weiterhin dynamischen Wachstum in der Region Mittelosteuropa aus. Die demografische Entwicklung, die sich schnell verändernden Konsumgewohnheiten sowie die Verbreitung von neuen Technologien erfordern agile und anpassungsfähige Geschäftsmodelle. Polen ist laut Auffassung des Großhändlers von Ersatzteilen zudem einer der wichtigsten Märkte in der Region. Das Unternehmen reagiert auf diese Trends, indem es seine Präsenz nicht nur mit dem neuen Zentrum heute, sondern auch mit einem Logistiknetzwerk-Hub in naher Zukunft erweitert.

Nach einem sorgfältigen Auswahlverfahren war die Stadt Katowice eine logische Wahl für das neue Innovations- und Servicezentrum – eine aufstrebende Stadt im Zentrum der Metropolregion Schlesien und ein florierender Wirtschaftsstandort, der sich von seiner industriellen Vergangenheit in eine digitale Zukunft entwickelt.

"Mit unserem LKQ Innovations- und Servicezentrum errichtet LKQ Europe einen digitalen Hub in einem seiner wichtigsten Wachstumsmärkte, um kundenorientierte digitale Lösungen in Europa voranzutreiben", sagte Arnd Franz, CEO von LKQ Europe. "Durch die Entwicklung und Erprobung fortschrittlicher digitaler Angebote für Kunden in ganz Europa wird die neue Einrichtung in Polen ein Katalysator für unsere Innovations- und Digitalisierungsstrategie sein. Darüber hinaus werden wir unser Geschäft effizienter gestalten und erhebliche Kosteneinsparungen realisieren." Interne und administrative Prozesse würden auf hohem Qualitätsniveau in einem europäischen Zentrum digitalisiert, rationalisiert und standardisiert und so die digitale Transformation von LKQ Europe für den Aftermarket der Zukunft beschleunigt, erklärte Franz weiter. Bis 2030 will das Unternehmen als führendes Auto-Service-System in Europa den Aftermarket der Zukunft gestalten.

"Katowice wird es uns ermöglichen, unser Geschäft agiler, internationaler und kosteneffizienter zu gestalten", so Yanik Cantieni, CFO von LKQ Europe. Durch Standardisierung, Innovation, Digitalisierung und Administration sollen Kosten eingespart werden können.

Kundenerlebnis in ganz Europa schaffen

Das neue Zentrum hilft dem Unternehmen, ein erstklassiges Erlebnis für alle Kunden zu schaffen, indem eine breite Palette an innovativen digitalen Produkten und Lösungen angeboten werden kann. Dazu gehören digitale Mobilitätsdienstleistungen, wie etwa App-basierte Komplettlösungen.

Neue vernetzte Werkstattmanagementsysteme, fortschrittliche digitale B2B-Kundenportale, neue E-Commerce-Lösungen, spezialisierte E-Learning-Plattformen für Kunden und Lieferanten sowie On-Demand-Systeme, die alle auf einer gemeinsamen Technologieplattform basieren, sollen dafür sorgen, dass LKQ Europe in seinem Sektor technologisch führend bleibt.

Möglichkeiten für Digital Natives und qualifizierte Experten

Ein hochmodernes Arbeitsumfeld in einer internationalen Atmosphäre und die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, sollen die qualifiziertesten digitalen Experten aus der Region anziehen. Informatiker, System- und Anwendungsingenieure, Softwareentwickler, IT-Infrastrukturexperten und Verwaltungsfachleute sollen die digitale Erfahrung mit einem internationalen Mindset leiten und lenken. Die Metropolregion habe großes Potenzial für Business, sagte Katowice‘ Bürgermeister Marcin Krupa. Er zeigte sich sehr angetan vom neuen Investor, der dazu beitragen werde, die Stadt wirtschaftlich noch weiter voran zu bringen. Im Gegenzug sagte er zu, dass der Stadtrat dem Unternehmen in einer Symbiose stets zur Seite stehen und Unterstützung geben werde.

Führende Marktposition durch Beschleunigung der Wachstumsstrategie stärken

Der Standort in Katowice ergänzt den bereits etablierten Betrieb von LKQ Europe im indischen Bangalore. Laut Cantieni sollen sie Hand in Hand arbeiten. Alle Regionen von LKQ Europe werden die Innovationskraft des neuen Innovations- und Servicezentrums nutzen und können Aufgaben in einem der beiden Zentren bündeln. Katowice und Bangalore ermöglichen LKQ Europe, künftige Technologien für innovative Dienstleistungen für seine Kunden zu entwickeln.

Bitte beachten Sie auch eine ausführliches Interview mit LKQ-Chef Arnd Franz, das in der Oktober-Ausgabe der asp AUTO SERVICE PRAXIS erscheint.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.