-- Anzeige --

Kooperation: InShared und G.A.S. arbeiten zusammen

Gabi Helfenstein, InShared und Andreas Brodhage, G.A.S.
© Foto: InShared/G.A.S.

Der Online-Direktversicherer und die Service-Gesellschaft haben ab dem 22. Mai 2022 eine Zusammenarbeit vereinbart. Diese umfasst die Steuerung von Unfallschäden für Kasko- und Haftpflichtschäden.


Datum:
13.06.2022
Autor:
tm
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der digitale Direktversicherer InShared und G.A.S. (Global Automotive Service) haben eine Kooperation hinsichtlich der Steuerung von Unfallschäden für Kasko- und Haftpflichtschäden vereinbart. Die Zusammenarbeit startet im Mai 2022, wie aus der gemeinsamen Pressemitteilung hervorgeht.

In Deutschland startet der digitale Sach- und Personenversicherer mit Kfz- Haftpflicht sowie Teil- und Vollkasko für Benziner, Diesel- und Elektroautos. Ergänzende Produkte, wie der Fahrerschutz und die Pannenhilfe, können nach Bedarf dazu gebucht werden, heißt es in der Mitteilung. "InShared ist ein wichtiger Meilenstein unseres Wachstums", erklärt Andreas Brodhage, CEO der Global Group (G.A.S. und G.A.R.). "Unser Ziel ist nicht weniger als der Auf- und Ausbau des größten, unabhängigen Servicenetzes mit freien Werkstattpartnern in Deutschland."

InShared strebt mit der Kooperation eine unkomplizierte, schnelle und qualitativ hochwertige Abwicklung der Schadensfälle durch eine enge Abstimmung mit dem Partner an. "Ziel ist es, für unsere Kunden und Geschädigten den bestmöglichen Service anzubieten. Durch eine kostengünstigere Regulierung bei gleichbleibend hoher Qualität und hervorragendem Service können wir unseren Kunden auch weiterhin attraktive Versicherungsbeiträge anbieten", erklärte Gabi Helfenstein, Country Lead Deutschland von InShared.

Die Kfz-Direktversicherung gehöre zu den Wachstumsmärkten. Durch das Internet seien die Möglichkeiten für den Vergleich und Wechsel deutlich gewachsen. Trotz zunehmender Digitalisierung bedürfe es gerade im Automotive Aftermarkt eines physischen Service. Schließlich lassen sich Teile an einem Fahrzeug nicht online austauschen - dafür braucht es qualifizierte Menschen, hieß es.

Im Service greift G.A.S. laut Mitteilung auf das eigene Netzwerk an freien Mechanikwerkstätten sowie Karosserie- und Lackierfachbetrieben zurück. Die Teilelieferung an teilnehmende Karosserie- und Lackierfachbetriebe sowie Mechanikwerkstätten erfolge über die mit der G.A.S. verbundenen Teilegroßhändler der COPARTS und der Alliance Automotive Group (AAG).

Qualität steht im Fokus

Nur GVO-konforme Teile mit der entsprechenden Bescheinigung sind zu den Reparaturen zugelassen, sagte Brodhage. Die Kombination aus Qualität, schnellen und transparenten Prozessen sowie absoluter Leistungsstärke unterscheide uns von vielen Marktteilnehmern, so der CEO der Global Group.

InShared ist ein digitaler Sach- und Personenversicherer (Insurtech) mit Hauptsitz in Leusden, der es Kundinnen und Kunden ermöglicht, ihren Versicherungsschutz über die eigene Versicherungsplattform online abzuwickeln. Das Unternehmen ist auf dem niederländischen Markt bereits über zwölf Jahre aktiv und bietet seit Sommer 2021 Kfz-Versicherungen in Deutschland an.

G.A.S. ist die Service-Gesellschaft der COPARTS Autoteile GmbH. Das Unternehmen bündelt die lokalen Kompetenzen freier Werkstattbetriebe und generiert ein bundesweit flächendeckendes Netzwerk von über 1.500 Werkstätten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.