IFL-Liste: DAT erweitert Kalkulationssystem

Auszug aus der aktuellen IFL-Liste, wie sie im Kalkulationsprogramm der DAT hinterlegt ist.
© Foto: DAT

Nutzer finden jetzt auch die aktuellen Arbeitspositionen der Interessengemeinschaft für Fahrzeugtechnik und Lackierung (IFL) in "SilverDAT calculatePRO".


Datum:
24.06.2016

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT) verbessert die Kostenübersicht für Werkstätten. Wie der Branchendienstleister am Freitag mitteilte, wurden jetzt die so genannten IFL-Positionen in das Kalkulationssystem "SilverDAT calculatePRO" eingefügt. Dabei handelt es sich um frei zu kalkulierende Positionen für spezielle Arbeiten, die nicht zwingend anfallen wie beispielsweise Scheinwerferumbau, Kältemittelanalyse, Einmessfahrt, Windgeräusche-Prüffahrt oder das Entfernen von Schutzwachs und Konservierungsmittel.

Die Liste wird von der Interessengemeinschaft für Fahrzeugtechnik und Lackierung e.V. (IFL) bereitgestellt. Die IFL vertritt sowohl die reparierenden und lackierenden Fachbetriebe als auch die Interessen der Kfz-Sachverständigen. Die DAT hat bereits Ende 2015 die erste IFL-Liste mit rund 45 Positionen integriert. Nun kamen knapp 25 neue Positionen hinzu.

"Wir haben ein großes Interesse daran, notwendige Arbeitspositionen für Werkstätten und K&L-Betriebe in unsere Systeme zu integrieren. Dadurch schaffen wir eine klare Kostenübersicht für die Werkstatt gegenüber dem Kunden oder gegenüber den Versicherungen, wenn es um Kostenvoranschläge oder Rechnungen geht", sagte Thilo Wagner, DAT-Geschäftsführer Produkte. (se)

HASHTAG


#DAT

MEISTGELESEN


STELLENANGEBOTE


Distriktmanager (m/w/d)

Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.