-- Anzeige --

Gebrauchtwagenhandel seit 1980: Deutlicher Preisanstieg

Die Gebrauchtwagenpreise sind in den vergangenen 40 Jahren kräftig gestiegen.
© Foto: FrankHoermann / SVEN SIMON / picture alliance

Nicht nur neue Autos werden teurer, auch die Preise für Gebrauchte haben in den vergangenen Jahren zugelegt. Da gibt es durchaus einen Zusammenhang.


Datum:
13.04.2021
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Gebrauchtwagenpreise sind in den vergangenen 40 Jahren kräftig geklettert. Kostete ein Auto aus Vorbesitz 1980 im Schnitt umgerechnet 3.000 Euro, mussten Interessenten vierzig Jahre später durchschnittlich rund 14.000 Euro investieren, wie eine Statista-Grafik auf Basis von Daten der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) zeigt.

Gebrauchte werden sowohl von Marken- als auch freien Händlern sowie von Privatpersonen verkauft. Konnten 1980 Markenhändler im Schnitt fast 4.000 Euro für einen Gebrauchten verlangen, waren es 18.750 Euro im Jahr 2020. Die freien Händler erzielten 1980 einen Durchschnittspreis von rund 2.800 Euro, die Privatverkäufer kamen auf 2.300 Euro. 2020 haben die freien Händler durchschnittlich 13.310 Euro für ein Auto aus zweiter Hand erlöst, die Privatverkäufer mussten sich mit 9.740 Euro zufriedengeben.

Die gestiegenen Gebrauchtwagenpreise korrelieren mit dem Anstieg der Neuwagenpreise. Kostete 1980 ein neues Auto durchschnittlich 8.590 Euro, waren es 40 Jahre später 36.340 Euro.

© Foto: DAT/Statista
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


asp AUTO SERVICE PRAXIS Online ist der Internetdienst für den Werkstattprofi. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Werkstatttechnik und Aftersales enthält die Seite eine Datenbank zum Thema RÜCKRUFE. Im neuen Bereich AUTOMOBILE bekommt der Werkstatt-Profi einen Überblick über die wichtigsten Automarken und Automodelle mit allen Nachrichten, Bildergalerien, Videos sowie Rückruf- und Serviceaktionen. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Außerdem gibt es im asp-Onlineportal alle Heftartikel gratis abrufbar inklusive E-PAPER. Ergänzt wird das Online-Angebot um Techniktipps, Rechtsthemen und Betriebspraxis für die Werkstattentscheider. Ein kostenloser NEWSLETTER fasst werktäglich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Das richtige Fachpersonal finden Entscheider auf autojob.de, dem Jobportal von AUTOHAUS, asp AUTO SERVICE PRAXIS und Autoflotte.